Nachrichten

Individuelle Zahnarzt-Beratung für Patienten

Datum: 15.09.2021
Rubrik: Nachrichten

Endlich wieder: Individuelle Zahnarzt-Beratung für Patienten in Ostbrandenburg

Nachdem über 1 1/2 Jahre nicht die Räumlichkeiten zur Verfügung standen, startet nun wieder die individuelle zahnärztliche Patientenberatung. Eine Zahnärztin steht dazu am Mittwoch, dem 29. September 2021, von 13 bis 15 Uhr im Gesundheitsamt der Stadt Frankfurt, Logenstraße 6, 15230 Frankfurt (Oder) für die individuellen Gespräche bereit.

Eine Voranmeldung für das persönliche Gespräch ist unbedingt erforderlich unter der Tel.-Nr. in der Geschäftsstelle der LZÄKB, in Cottbus unter: 03 55/3 81 48-11.

Die Beratung zu Fragen einer zahnärztlichen Behandlung, Möglichkeiten und Risiken von geplanten Behandlungen oder Kostenplänen, Festzuschüssen und Rechnungslegung ist kostenfrei.

Ergänzende Information für Patienten:

Die Landeszahnärztekammer stellt ein digitales Patienten-Informationssystem zur Verfügung, auf dem sich Interessierte über alle Bereiche der modernen Zahnmedizin informieren können. Dazu zählen unter anderem die Themen Zahnersatz allgemein, Implantate sowie Parodontitis. Die einzelnen Beiträge sind allgemeinverständlich aufbereitet und nach Suchbegriffen und Kategorien abrufbar unter: www.pat-info-system.de.

Tipp

ZahnRat 105

„Wenn die Zahnwurzel erkrankt“

Autsch – da zwickt etwas im Zahn! Erst hin und wieder – oft bei kalten, später bei warmen Speisen und Getränken – dann immer öfter, immer stärker. Die Schmerzen treten beim Zubeißen auf oder sind dauernd spürbar, manchmal pochend.

So oder so ähnlich fühlt es sich an, wenn die Zahnwurzel akut entzündet ist. Der Fachbegriff für diese Erkrankung des Zahnnervs lautet Pulpitis. Hauptursache dafür ist die Zerstörung des Zahninneren durch Karies. Wenn es Karies-Bakterien gelingt, in den Zahn einzudringen, lösen sie dort eine Entzündungsreaktion aus. Die Zahnwurzel kann dauerhaft geschädigt werden, sodass eine Wurzelbehandlung nötig wird.

Aus dem Zahn werden die Nerven entfernt, jedoch ist er dann nicht verloren. Im Gegenteil – er kann nun noch viele Jahre bestens seinen Dienst tun. Die eigenen Zähne sind kostbar und sollten deshalb unbedingt erhalten werden. Zahnersatz (z. B. Prothesen oder Implantate) kommt in der Regel erst infrage, wenn die eigenen Zähne nicht mehr zu retten sind. Im Fachgebiet der Endodontie geht es um eben dieses Thema – den Zahnerhalt.

Mehr Informationen erhalten interessierte Leser im ZahnRat 105, welcher unter www.ZahnRat.de aufgerufen werden kann.

Foto: pixabay

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Ortsbegehung und...

Die ursprünglich bereits im vergangen Jahr geplante Einwohnerversammlung und Ortsbegehung im... [zum Beitrag]

„Welche Oder wollen wir?“

Abendvortrag von Uwe Rada am 23. September 2021 im Museum Viadrina Im Städtischen Museum Viadrina... [zum Beitrag]

Kommunales Integrationszentrum lädt...

Am Dienstag, 21. September 2021 veranstaltet das Kommunale Integrationszentrum (KI) den Tag der offenen... [zum Beitrag]

Zwei Zulassungen auf vorzeitigen...

Das Landesamt für Umwelt (LfU) lässt in zwei Entscheidungen den vorzeitigen Beginn der Errichtung für... [zum Beitrag]

59. OB-Konferenz der ostdeutschen...

Vom 14. bis 15. September wurde in Jena die 59. OB-Konferenz der ostdeutschen Städte im Deutschen... [zum Beitrag]

Polizeinachrichten 15. September 2021

Fürstenwalde/Spree – Drogen in den Taschen  Bei der Kontrolle eines Fahrradfahrers in der... [zum Beitrag]

Wettermuseum Lindenberg wurde 15

Kleiner Empfang mit über 20 Unterstützern aus Politik und Wirtschaft Am 15. September des Jahres 2006... [zum Beitrag]

Welttag der Patientensicherheit

Patientensicherheit ist unverzichtbar, für jeden Menschen von Geburt an. Die... [zum Beitrag]

Coronavirus-Fälle im Landkreis...

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis:  7-Tage-Inzidenz bei 31,2 (17.09.2021)... [zum Beitrag]