Ohne Ende Anfang. Zur Transformation der sozialistischen Stadt wird den Besucherinnen und Besuchern eine Erkundungstour durch die Vergangenheit und Gegenwart der Planstadt an der Oder angeboten. Der..." />

Nachrichten

Mit Martin Maleschka durch Eisenhüttenstadt

Datum: 09.09.2021
Rubrik: Veranstaltungen

Am kommenden Sonntag, den 12. September steht das Bauerbe Eisenhüttenstadt bei uns im Fokus. Im Rahmen der Sonderausstellung Ohne Ende Anfang. Zur Transformation der sozialistischen Stadt wird den Besucherinnen und Besuchern eine Erkundungstour durch die Vergangenheit und Gegenwart der Planstadt an der Oder angeboten.

Der Architekt, Fotograf und Autor Martin Maleschka wird ab 11 Uhr durch das Flächendenkmal Eisenhüttenstadt führen. Im Anschluss um 14 Uhr stellt er seinen 2021 erschienen Architekturführer Eisenhüttenstadt im Garten des Museums vor. Im Gespräch mit Gabriele Haubold (ehemalige Bereichsleiterin Stadtentwicklung/ Stadtumbau Eisenhüttenstadt) und Michael Reh (Bereichsleiter Stadtentwicklung/ Stadtumbau Eisenhüttenstadt) gibt er Einblicke in seine reiche Sammlung an Stadtgeschichte und -geschichten.

Für den Architektur- und Kunstführer hat Martin Maleschka 35 herausragende Bauten sowie 35 Kunstwerke dokumentiert – als Würdigung der einzigartigen Stadtanlage Eisenhüttenstadts sowie als ein Plädoyer für einen aufgeschlossenen Umgang mit dem bewahrenswerten baukulturellen und künstlerischen Erbe der DDR: Eisenhüttenstadt ist die erste gänzlich durchgeplante Stadtneugründung in Deutschland nach 1945. Ab 1950 wurde sie auf Beschluss der SED in Verbindung mit einem Eisenhüttenkombinat ­westlich der Oder in unmittelbarer Nähe zur polnischen Grenze errichtet. In Eisenhüttenstadt wird die ­Geschichte von Architektur und Städte­bau der DDR nachvollziehbar, ohne dass die Stadt zu ­einem nostalgischen Freilichtmuseum geworden ist.

Sonntag, 12. September 2021

11 Uhr, Stadttour durch Eisenhüttenstadt

14 Uhr, Buchvorstellung und Gespräch

Treffpunkt und Veranstaltungsort: Ausstellungshaus, Erich-Weinert-Allee 3, 15890 Eisenhüttenstadt

Bitte beachten Sie, dass auch in unseren Häusern, gemäß der neuen Verordnungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie, für die Teilnahme an Veranstaltungen die 3-G-Regel (genesen, geimpft, getestet) gilt. Der Museumsbesuch ist davon ausgenommen.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Kartenvorverkauf für zwei...

[zum Beitrag]

Dein bunter Freitag

Kleinkunstmix & offene Bühne: Dirk Rave am Akkordeon Eintritt: 8 € „Dein bunter Freitag“ ist... [zum Beitrag]

Frankfurt(Oder) - U18-Wahl? Auch in...

Du bist unter 18? Du interessierst dich für Politik? Du willst gehört werden und hast Bock zu... [zum Beitrag]

Magisches Musical-Abenteuer im...

Am Samstag, 16. Oktober 2021, um 15 Uhr erleben Groß und Klein im Friedrich-Wolf- Theater in... [zum Beitrag]

„Tag des Flusses 2021“ im Museum...

Am Tag der Bundestagswahl, Sonntag, 26. September 2021 veranstaltet das Museum Viadrina den „Tag des... [zum Beitrag]

Landung des Fahrbibliothekprojekts...

LeseUFO meets Apfelfest Wann: Sonntag, 26. September, 11 bis 16 Uhr  Wo: beim Apfelfest im Garten... [zum Beitrag]

„Ferdinandea“ - Lesung des...

Am Sonnabend, den 25. September 2021, kehrt Armin Strohmeyr, Burgschreiber des Jahres 2010, auf die... [zum Beitrag]

Konzert der Singakademie zur Kurzen...

Am Freitag, 10. September 2021 findet im Rahmen der Kurzen Nacht der Frankfurter Museen um 21:00 Uhr... [zum Beitrag]

Machen Sie mit beim Beeskower...

Fast 30-jährig bleibt unser Landkreis Oder-Spree eine Herausforderung, denn zwischen Rand-Berlin und... [zum Beitrag]