Nachrichten

Landkreis entwickelt ein integriertes Klimaschutzkonzept

Datum: 14.01.2021
Rubrik: Nachrichten

Der Landkreis Oder-Spree hat Ende 2020 eine Klimaschutzmanagerin eingestellt:

Dr. Katharina Schleicher ist zunächst für die Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes für den Landkreis zuständig und wird später erste Maßnahmen begleiten. Interessierte am Thema Klimaschutz können sich ab sofort mit Anregungen und Fragen bei ihr melden.

Um den Bürgerinnen und Bürgern und zukünftigen Generationeneine lebenswerte Zukunft vor Ort zu sichern, müssen die Städte, Gemeinden und Landkreise mit gutem Beispiel vorangehen und im Rahmen ihrer Möglichkeiten einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Der Landkreis Oder-Spree stellt sich dieser Herausforderung auf der Grundlage eines Konzeptes für den Klimaschutz vor Ort. Dabei werden Ideen entwickelt, wie die Landkreisverwaltung ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten kann, aber auch wie private Haushalte, Unternehmen und der Verkehrssektor wirkungsvoll auf die aktuellen Herausforderungen reagieren können. Eine Nachhaltigkeitsstrategie soll in Zukunft sicherstellen, dass bei Entscheidungen des Landkreises ökologische und soziale Kriterien Berücksichtigung finden.

Im ersten Schritt werden alle klimarelevanten Bereiche wie die kreiseigenen Liegenschaften, die Straßenbeleuchtung, private Haushalte, Gewerbe, Handel und der Dienstleistungssektor (Industrie, Mobilität, Abwasser, Beschaffung) untersucht. So kann festgestellt werden, wo Möglichkeiten bestehen, Energie zu sparen und den CO2-Ausstoß zu senken. Danach werden konkrete Maßnahmen für den Landkreis entwickelt. Besonders an dieser Stelle – bei der Ausarbeitung konkreter Ideen für mehr Klimaschutz im Landkreis – werden verschiedene Beteiligungsformate stattfinden, um die Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen, Kultur- und Bildungseinrichtungen und viele weitere Akteure einzubeziehen. Dazu wird in Zukunft auf der Internetseite der Kreisverwaltung unter www.l-os.de/klimaschutz informiert.

Die Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes des Landkreises Oder-Spree wird gefördert von der Nationalen Klimaschutzinitiative. Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

 

Foto: pixabay

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Eröffnung Impfzentrum in Ffo

Eröffnung Impfzentrum in Ffo auf dem Messegelände. Bei der Eröffnung dabei der Staatssekretär im... [zum Beitrag]

Brandenburger Innovationspreise...

Zum achten Mal werden innovative Ideen aus den Clustern Ernährungswirtschaft, Kunststoffe und Chemie sowie... [zum Beitrag]

Neue Wohngebiete für Wohnungsbau und...

Neue Wohngebiete für Wohnungsbau und Eigenheime in FFo. Gerichtet ist das Angebot der Grundstücke auch an... [zum Beitrag]

Unser Leistungsspektrum entwickelt...

Die Pandemie hat uns alle noch fest im Griff. Auch in diesen Zeiten hat unser Haus den Anspruch,... [zum Beitrag]

Natürlich Brandenburg – Nomen est Omen

#IGWDigitial2021: Natürlich Brandenburg – Nomen est Omen: Regionalmarketing ist Schwerpunkt im Jahrbuch... [zum Beitrag]

Chancen der Digitalisierung nutzen

Fischer: Chancen der Digitalisierung gerade in der Krise nutzen „Brandenburger Sozialpartnerdialog“... [zum Beitrag]

Deutlich mehr Neuzulassungen von Pkw...

Im Land Brandenburg ist im Jahr 2020 laut Kraftfahrt-Bundesamt die Zahl neu zugelassener Pkw mit... [zum Beitrag]

Polizeinachrichten 22. Januar 2021

Eisenhüttenstadt – Presseerzeugnisse gestohlen Wie der Polizei am 21.01.2021 angezeigt wurde, haben... [zum Beitrag]

Straßengesetz verhindert Alleenschutz!

BUND Brandenburg fordert Landtag auf, die Gesetzesgrundlage zu ändern.   Alleebäume stehen... [zum Beitrag]