Nachrichten

Polizeinachrichten 17. November 2020

Datum: 17.11.2020
Rubrik: Nachrichten

Eisenhüttenstadt – In Kita eingedrungen

Noch Unbekannte haben sich im Laufe des 16.11.2020 Zugang zu einer Kita in der Diehloer Straße verschafft. Mit einem Tablett-PC sowie etwas Bargeld und einer Kamera verschwanden sie anschließend wieder vom Ort des Geschehens.

Fürstenwalde – Ladendieb wurde ausfallend

Am 16.11.2020, gegen 18:45 Uhr, stahl ein Mann in einem Einkaufsmarkt in der Trebuser Straße mehrere Flaschen Alkohol. Getreu dem Motto, dass der Übeltäter immer an den Ort des Geschehens zurückkehrt, erschien der 32-jährige tatsächlich wenig später wieder im Markt. Dabei traf er auf inzwischen informierte Polizisten, die sich seiner annehmen wollten. Doch mussten sich die Uniformierten Drohungen anhören. Als der Wütende dann auch noch auf sie losgehen wollte, fand er sich alsbald auf dem Boden wieder. Die kommenden Stunden verbrachte der Mann im polizeilichen Gewahrsam. Gegen ihn wird nun wegen Ladendiebstahls, Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte sowie Beleidigung ermittelt. 

Fürstenwalde – Gleich zweimal ertappt

Am 17.11.2020, gegen 00:20 Uhr, entdeckten Polizisten in der Wassergasse einen Radfahrer, der offensichtlich nicht gerade nüchtern in die Pedale trat. Ein Atemalkoholtest offenbarte dann auch den Wert von 1,85 Promille. Damit wurde eine Blutprobenentnahme fällig. Außerdem untersagten ihm die Beamten die Weiterfahrt. Das hinderte den 32-Jährigen aber nicht daran, sich wieder auf sein Fahrrad zu schwingen. Doch abermals fuhr er Polizisten in die Arme, welche diesmal einen Wert von 1,75 Promille feststellen mussten. Von dem Kontrollort in der Trebuser Straße ging es mit dem Streifenwagen noch einmal zu einem Arzt. Kriminalisten der Inspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) sehen sich das Geschehen nun noch einmal ganz genau an. Gegen den Delinquenten läuft ein Ermittlungsverfahren. 

BAB12, PP Biegener Hellen – Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Am 17. November, gegen 3.20 Uhr, kontrollierte die Polizei auf dem Rastplatz Biegener Hellen (Fahrtrichtung Frankfurt) einen polnischen PKW. Der Fahrer konnte keinen Führerschein vorlegen und eine Prüfung ergab, dass er gar keine Fahrerlaubnis besitzt. Der PKW gehörte dem Beifahrer. Er musste weiterfahren. Doch vorher erhielten beide Männer eine Anzeige. Der PKW-Besitzer hätte sich vor Fahrtantritt überzeugen müssen, dass der Fahrer eine Fahrerlaubnis besitzt. 

Steinhöfel – Ermittlungen wegen Bodenverunreinigung

Revierpolizisten mussten am Nachmittag des 16.11.2020 auf ihrer Streife im Bereich Hasenfelde feststellen, dass noch Unbekannte am Tempelberger Weg mehrere Ölkanister illegal entsorgt hatten. Einer der Kanister erwies sich als beschädigt und eine Öllache hatte sich bereits über die Fahrbahn ergossen. Etwa 100 Meter vor Hasenfelde fanden sich noch drei weitere Kanister neben der Fahrbahn. Kameraden der Feuerwehr kamen zum Einsatz, um das ausgelaufene Öl zu binden. Jetzt laufen Ermittlungen zum Verursacher des Ganzen.

Bad Saarow – Wohnmobil brannte

Am 17.11.2020, gegen 06:10 Uhr, wurden Polizisten in die Fürstenwalder Straße nach Neu Golm gerufen. Auf einem dort gelegenen Grundstück war aus noch ungeklärter Ursache ein Wohnmobil in Brand geraten. Kameraden der Feuerwehr konnten die Flammen löschen. Jetzt ermitteln Kriminalisten der Inspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder), wie es zu dem Geschehen hatte kommen können.

Gosen-Neu Zittau – Renault aufgebrochen

Wie der Polizei am 16.11.2020 angezeigt wurde, haben Diebe sich gewaltsam Zugriff zum Innenraum eines LKW Renault verschafft. Sie stahlen dann daraus Baumaschinen und Werkzeuge im Wert von mehr als 2.000 Euro. Kriminalisten der Inspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) ermitteln in dem Fall.

Grünheide – Autos aufgebrochen

Gleich zwei Autobesitzer meldeten sich am Nachmittag des 16.11.2020 bei der Polizei, nachdem noch Unbekannte die Scheiben ihrer Fahrzeuge zerstört hatten.

In einem Fall war es ein Toyota Yaris, der auf einem Parkplatz an der Spreenhagener Straße abgestellt gewesen war. Hier fanden die Täter aber nichts Verwertbares im Innenraum vor. So blieb es bei einem Sachschaden von rund 500 Euro.

Im zweiten Fall traf es die Besitzer eines Opels, der auf einem Waldweg an der L38 gestanden hatte. Hier verschwanden mit den Tätern zwei Koffer, von denen einer eine Drohne samt Zubehör enthielt. So summiert sich der Schaden hier auf einen Betrag von rund 2.500 Euro.

Friedland – Diesel abgezapft

Wie der Polizei am 16.11.2020 angezeigt wurde, haben sich noch Unbekannte an drei Traktoren vergriffen, die auf einem Betriebsgelände in der Beeskower Straße abgestellt gewesen waren. Die Täter zapften Dieselkraftstoff im Wert von rund 700 Euro ab und verschwanden damit erst einmal unerkannt.

Nordwestuckermark – Dieselkraftstoff gestohlen

Wie der Polizei am 16.11.2020 angezeigt wurde, haben noch Unbekannte von zwei Baumaschinen Dieselkraftstoff abgezapft. Die Maschinen gehörten zu einer Baustelle bei Wilhelmshof. Der hinterlassene Sachschaden wird mit rund 500 Euro angegeben.

Schwedt/Oder – In Pizzaservice eingebrochen

In der Nacht zum 16.11.2020 gelangten noch Unbekannte in die Filiale eines Pizzaservice in der Auguststraße. Nach ersten Erkenntnissen waren die Eindringlinge wohl auf Geld aus gewesen. Ein genauer Sachschaden konnte bei der Anzeigenaufnahme noch nicht genannt werden.

BAB 11 – Ohne gültige Fahrerlaubnis

Am frühen Morgen des 17.11.2020 kontrollierten Polizisten im Bereich Parkplatz Suckower Forst einen Audi A6 samt Insassen. Wie sich herausstellte, verfügte der 28-jährige Fahrer des Wagens über gar keine Fahrerlaubnis. Das Dokument war ihm bereits vor einiger Zeit behördlich entzogen worden. Die Weiterfahrt wurde untersagt und der Delinquent erhielt eine Anzeige.

Biesenthal – Radsätze gestohlen

Wie der Polizei am 16.11.2020 angezeigt wurde, sind noch Unbekannte auf ein Betriebsgelände in der Eberswalder Straße gelangt. Dort brachen sie dann einen Container auf und stahlen daraus zehn Komplettradsätze im Wert von geschätzten 5.000 Euro. Kriminalisten der Inspektion Barnim ermitteln in dem Fall.

Wandlitz – Brand forderte Verletzte

Am 16.11.2020, gegen 14:15 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei in den Berliner Weg gerufen. In der Küche eines dort gelegenen Imbisses war kurz zuvor ein Brand ausgebrochen. Durch die Flammen wurde nicht nur die Küche völlig zerstört, sondern auch der Dachstuhl des Gebäudes, in welchem der Imbiss untergebracht war, in Mitleidenschaft gezogen. Den Kameraden der Feuerwehr gelang es letztlich, den Brand zu löschen. Ein angrenzendes Geschäft musste vorübergehend für den Kundenverkehr gesperrt werden. Bei dem Geschehen erlitten zwei Frauen im Alter von 24 und 49 Jahren leichte Verletzungen. Jetzt ermitteln Kriminalisten der Inspektion Barnim, wie es zu dem Brand hatte kommen können. 

Panketal – Mehrere Personen bei Verkehrsunfall verletzt worden

Am 16.11.2020, gegen 08:55 Uhr, wurden Polizisten zur Bernauer Chaussee nach Schwanebeck gerufen. Dort sind bei einem Verkehrsunfall insgesamt vier Personen verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen war ein VW Golf mit drei Insassen auf der Bernauer Chaussee in Richtung Bernau unterwegs gewesen. Gegen 08:45 Uhr wollten dann ein 18-jähriger Mann mit einem Multicar über die Straße in den Birkholzer Weg einfahren. Dabei kam es jedoch zum Zusammenstoß mit dem VW. Neben dem 54 Jahre alten Beifahrer im Multicar wurden sämtliche Insassen des Golfs verletzt. Dazu gehörten eine 66- und eine 30 Jahre alte Frau sowie ein 78-jähriger Mann. Die Fahrzeuge erwiesen sich als nicht mehr nutzbar und mussten abgeschleppt werden.

Eberswalde – Graffiti geschmiert

Wie der Polizei am Morgen des 17.11.2020 angezeigt wurde, haben Schmierfinken an einem Einkaufszentrum in der Potsdamer Allee großflächig Graffiti hinterlassen. Eine politische Motivation der Täter wird derzeit nicht angenommen. Sie hinterließen einen Schaden von rund 500 Euro.

Neuenhagen b. Berlin – Dieselkraftstoff gestohlen

Wie der Polizei am 16.11.2020 angezeigt wurde, haben noch Unbekannte von drei Baumaschinen Dieselkraftstoff abgezapft. Die Radlader bzw. Walze gehörten zu einer Baustelle in der Hönower Chaussee. Der betroffenen Firma entstand so ein Schaden von rund 460 Euro.

Dahlwitz-Hoppegarten – Kleintransporter aufgebrochen

In der Nacht zum 16.11.2020 brachen noch Unbekannte einen Kleintransporter auf, der in der Goetheallee abgestellt gewesen war. Mit diversen Elektrowerkzeugen, die sie im Laderaum des Fahrzeuges gefunden hatten, verschwanden die Täter dann wieder. Zurück blieb ein geschätzter Schaden von rund 6.000 Euro.

Rüdersdorf – Drogenrausch und Drogenfund

Am späten Abend des 16.11.2020 hielten Polizisten in der Ernst-Thälmann-Straße einen Citroen zu einer Kontrolle an. Aus dem Fahrgastraum entströmte ein szenetypischer Duft, was die Beamten zu einem Drogentestgerät greifen ließ. Tatsächlich schlug dieses Gerät bei dem 24 Jahre alten Fahrer positiv an. Außerdem fanden sich im Auto mutmaßliche Betäubungsmittel. Der junge Mann musste den Wagen stehen lassen und erhielt eine Anzeige.  

BAB10, AS Rüdersdorf – PKW Opel überschlug sich

An der Autobahnauffahrt Rüdersdorf wollte die Fahrerin eines PKW Opel am Montagvormittag in Fahrtrichtung Dreieck Barnim auf die BAB10 auffahren. Aus bisher ungeklärter Ursache kam sie von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit dem Fahrzeug. Es blieb auf dem Dach liegen. Die 50- jährige Fahrerin konnte selbständig aus dem PKW klettern. Sie hatte sich leicht verletzt und wurde im Krankenhaus Rüdersdorf ambulant behandelt. Der PKW musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. 

Wriezen – Drogen gefunden

Am frühen Morgen des 17.11.2020 besahen sich Polizisten einen Radfahrer einmal etwas näher, der ihnen in der Freienwalder Straße aufgefallen war. Der 41-Jährige übergab den Beamten drogenähnliche Substanzen. Wie sich herausstellte, stand er außerdem unter dem Einfluss berauschender Mittel. Das Ganze brachte ihm eine Anzeige ein.

Wriezen – Im Drogenrausch und ohne Führerschein

Am 16.11.2020, gegen 11:45 Uhr, entdeckten Polizisten auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Freienwalder Straße einen jungen Mann, welcher scheinbar nicht gerade nüchtern dort mit einem Auto entlangfuhr. Bei der nun folgenden Kontrolle zeigte ein Drogenschnelltest, dass der 24-Jährige tatsächlich unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Außerdem war er gar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Er musste im Krankenhaus Wriezen eine Blutprobe lassen und erhielt eine Anzeige. Auch gegen die Halterin des Wagens wird nun ermittelt. Sie hatte die Fahrt zugelassen, obwohl der Delinquent nicht die erforderliche Berechtigung dafür besaß.

Bad Freienwalde – In Lagerhalle eingebrochen

Wie der Polizei am 16.11.2020 angezeigt wurde, sind Einbrecher in eine Lagerhalle in Bralitz gelangt. Von dort nahmen sie dann zwei Ölradiatoren mit sich. Der betroffenen Firma entstand so ein Schaden von rund 300 Euro.    

 

 

 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Polizeinachrichten 03.12.2020

Frankfurt (Oder) – Betrüger wollten Geld Gleich zwei Einwohner der Stadt Frankfurt (Oder) erhielten im... [zum Beitrag]

Steinbach: „Flughafenregion boomt...

Minister bei Grundsteinlegung im Gewerbecampus „BB Business Hub“ in Schönefeld  „Die... [zum Beitrag]

Frankfurt (Oder) - Veränderte...

Fällt ein Abfuhrtag auf einen Feiertag, verschieben sich dieser und alle darauffolgenden Abfuhrtage der... [zum Beitrag]

40 Weihnachtsbäume fanden einen Paten

Auftakt zur traditionellen Schmück-Aktion der WohnBau Frankfurt:  Mit genügend Abstand und jeder... [zum Beitrag]

Polizeinachrichten 04. Dezember 2020

Eisenhüttenstadt – Dieb gefasst worden Am Abend des 03.12.2020 wurden Polizisten zu einem... [zum Beitrag]

Kreistag beschließt höhere...

In seiner jüngsten Sitzung hat der Kreistag des Landkreises Oder-Spree einstimmig einer Erhöhung der... [zum Beitrag]

Zweiter Bauabschnitt im Wohngebiet...

Erste Straße im zweiten Bauabschnitt des Wohngebietes Fischerstraße übergeben Beim... [zum Beitrag]

Ehrenamt Blutspende in der...

Tag des Ehrenamts am 5. Dezember  Blutspenderinnen und Blutspender beim DRK-Blutspendedienst... [zum Beitrag]

Freiwilliges Engagement wichtiges...

Weitere regionale Partner der Ehrenamtskarte gewonnen  Ob im Sport, der Kultur, dem... [zum Beitrag]