Nachrichten

Einstellung des Spielbetriebs und Schließung der Deutsch-Polnischen Tourist-Information im November

Datum: 29.10.2020
Rubrik: Nachrichten

In Folge der gestern von der Bundeskanzlerin und den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder beschlossenenen Regelungen muss der Spielbetrieb im Kleist Forum, in der Konzerthalle und in den Messehallen eingestellt werden. Damit müssen insgesamt 30 Vorstellungen entfallen. Davon betroffen sind u.a. das Weltmusikfestival transVOCALE, alle Produktionen der Bürgerbühne im Kleist Forum, die Eigenproduktion „Die Schule der Liebenden“, Kinder- und Jugendvorstellungen, der 100. Blaue Mittwoch, das Hamburger Kultstück „Cavequeen“ und Konzerte des Brandenburgischen Staatsorchesters.

Der Ticketpreis wird für diese Vorstellungen an den Kassen, wo die Karten erworben wurden, in voller Höhe erstattet.

Für das Konzert von Karat wird derzeit ein Ersatztermin im Mai 2021 in den Messehallen avisiert.

Bernd Vorjans, Geschäftsführer der Messe und Veranstaltungs GmbH, bedauert die entstehenden Unannehmlichkeiten und betont: „Selbstverständlich steht die Gesundheit der Bevölkerung an erster Stelle. Angesichts der Vielzahl der Schutzmaßnahmen, die insbesondere im Veranstaltungsbereich erarbeitet, umgesetzt und strikt eingehalten wurden, hätten wir uns jedoch statt einer pauschalen Schließung eine am regionalen Inzidenzwert orientierte Einschränkung gewünscht, die die jeweiligen Gegebenheiten berücksichtigt.“

Da auch touristische Reisen untersagt sind und damit weniger Beratungsbedarf entsteht, bleibt die Deutsch-Polnische Tourist-Information im November für den Publikumsverkehr geschlossen. Telefonische und per E-Mail eingehende Anfragen und werden weiterhin bearbeitet.

Kontaktmöglichkeiten:

Aktuelle Informationen gibt es unter www.muv-ffo.de

Kasse im Kleist Forum:          Mo-Fr 12-17 Uhr

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Zukunft des „Alten Kinos“ endgültig...

2022 ist Baustart an der jahrzehntelangen Wunde in der Seele dieser Stadt Das ehemalige... [zum Beitrag]

Sanierung des Trinkwassernetzes in...

Das Trinkwassernetzt in Eisenhüttenstadt wird weiter saniert. Mir welchen Methoden die Sanierung erfolgt... [zum Beitrag]

Fürstenwalde – Schlag gegen...

Am 24. November 2020 vollstreckten Ermittler des KKI Oder/Spree vier von der Staatsanwaltschaft Frankfurt... [zum Beitrag]

Talente Ente für junge Leute in Hütte

Im Club Marchwitza veranstalten 2 junge Frauen die "Talente Ente für junge Leute in Hütte" Was dahinter... [zum Beitrag]

Der erste Klosterneubau seit dem...

Die Zisterziensermönche in Neuzelle beabsichtigen ein neues Kloster zu bauen. Wann, wie und wo? Die... [zum Beitrag]

Angehörige brauchen Unterstützung im...

Gute Bilanz zum Projektende / Institutionelle Pflegerechtsberatung nötig Über 1.700 Menschen haben in... [zum Beitrag]

Frankfurt (Oder) -...

Verkehrsraumeinschränkungen rund um die Friedenskirche Am Samstag, den 28. November ab 8:00 Uhr gelten... [zum Beitrag]

Brandenburger ÖPNV-Unternehmen:...

Die Tarifverhandlungen für den öffentlichen Personennahverkehr in Brandenburg konnten jetzt nach zähen und... [zum Beitrag]

Novelle des Landesjagdgesetzes:...

Wellershoff: „Wir wollen nicht auf ein Gesetz warten, welches den Anforderungen der Landnutzer nicht... [zum Beitrag]