Nachrichten

Coronavirus-Fälle im Landkreis (Stand 05. Dezember 2020)

Datum: 09.10.2020
Rubrik: Nachrichten

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 186,2

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 594 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 115 Fälle vom Gesundheitsamt neu erfasst. Hintergrund dieser hohen Zahl ist, dass durch die Optimierung der Arbeitsprozesse im Gesundheitsamt noch nicht in der Datenbank registrierte Fälle aufgearbeitet werden konnten. Hinzu kommt ein starker Rücklauf von Testergebnissen während der vergangenen Tage im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen in einzelnen Einrichtungen. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, hat sich durch den Anstieg der neu erfassten Infektionen deutlich erhöht und liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) jetzt bei 186,2.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 1711 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 1096 Infizierte als geheilt. Aber es ist im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen auch ein weiterer Todesfall zu beklagen. Damit sind jetzt 21 Bewohner des Landkreises im Kontext mit der Pandemie verstorben. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1780 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Eine aktualisierte Grafik zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens wird am kommenden Montag veröffentlicht.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 154,4

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 537 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 34 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der aktuellen Daten des Gesundheitsamtes bei 154,4. Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 1596 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 1039 Infizierte als geheilt. Aber es sind im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen auch 20 Bewohner des Landkreises verstorben. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1695 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt. Der Wohnort der zuletzt verstorbenen Person wird erst mit zeitlicher Verzögerung in der Karte veröffentlicht.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 162,7

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 538 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 51 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 162,7. Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 1562 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 1004 Infizierte als geheilt. Aber es sind im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen auch 20 Bewohner des Landkreises verstorben. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1624 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt. Der Wohnort der zuletzt verstorbenen Person wird erst mit zeitlicher Verzögerung in der Karte veröffentlicht.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 161,6

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 529 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 45 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 161,6. Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 1511 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 962 Infizierte als geheilt. Aber es ist im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen auch ein weiterer Bewohner des Landkreises verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 20 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1636 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt. Der Wohnort der zuletzt verstorbenen Person wird erst mit zeitlicher Verzögerung in der Karte veröffentlicht.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 160,0

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 506 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 36 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 160,0. Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 1466 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 941 Infizierte als geheilt. Aber es sind im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen auch 19 Bewohner des Landkreises verstorben. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1519 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 159,4

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 511 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Sonntags wurden acht neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 159,4. Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 1430 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 900 Infizierte als geheilt. Aber es sind im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen auch 19 Bewohner des Landkreises verstorben. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1487 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt. Die Wohnorte der zuletzt Verstorbenen werden in der Karte erst mit zeitlicher Verzögerung berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 161,1

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 506 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 44 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 161,1.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 1422 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 897 Infizierte als geheilt. Aber es sind im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen auch 19 Bewohner des Landkreises verstorben. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1543 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Eine aktualisierte Grafik zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens wird am kommenden Montag veröffentlicht.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 153,8

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 468 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 58 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der aktuellen Daten des Gesundheitsamtes bei 153,8.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 1378 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 873 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind drei weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 19 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1485 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Eine aktualisierte Grafik zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens wird am kommenden Montag veröffentlicht.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis : 7-Tage-Inzidenz bei 149,3

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 479 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 49 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der aktuellen Daten des Gesundheitsamtes bei 149,3.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 1320 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 825 von ihnen als geheilt. Aber es sind im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen auch 16 Bewohner des Landkreises verstorben. 64 Infizierte wurden mit Stand Donnerstagmittag in Krankenhäusern im Landkreis behandelt, darunter fünf Patienten auf der Intensivstation. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1470 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt. Die Wohnorte der zuletzt Verstorbenen werden in der Karte erst mit zeitlicher Verzögerung berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 157,7

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 462 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 49 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, ist damit in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung 26. November 2020) auf 157,7 gestiegen.

Kumuliert liegt die Zahl der seit Beginn des Pandemiegeschehens Infizierten bei 1271. Bisher gelten 793 Personen als geheilt. Aber es sind im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen auch 16 Bewohner des Landkreises verstorben. 68 Infizierte wurden mit Stand Mittwochmittag in Krankenhäusern im Landkreis behandelt, darunter sieben Patienten auf der Intensivstation. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1370 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt. Die Wohnorte der zuletzt Verstorbenen werden in der Karte erst mit zeitlicher Verzögerung berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 147,1

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 440 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 42 neue Fälle erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung 25. November 2020) weiter bei 147,1.

Wie das Gesundheitsamt meldet, ist eine weitere ältere Person im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 16 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. 63 Infizierte wurden mit Stand Dienstagmittag in Krankenhäusern im Landkreis behandelt, darunter fünf Patienten auf der Intensivstation.

Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1317 Bewohner des Landkreises Quarantäne angeordnet. Kumuliert liegt die Zahl der seit Beginn des Pandemiegeschehens Infizierten bei 1222. Bisher gelten 766 Personen als geheilt.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt. Die Wohnorte der zuletzt Verstorbenen werden in der Karte erst mit zeitlicher Verzögerung berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis – drei weitere Todesfälle in Oder-Spree,  7-Tage-Inzidenz bei 147,1

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 424 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 35 neue Fälle erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, ist in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung 24. November 2020) auf 147,1 gestiegen.

Wie das Gesundheitsamt meldet, sind weitere drei Personen, die in einem hohen Alter waren und Vorerkrankungen hatten, im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 15 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. 63 Infizierte wurden mit Stand Montagmittag in Krankenhäusern im Landkreis behandelt, darunter sieben Patienten auf der Intensivstation.

Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1245 Bewohner des Landkreises Quarantäne angeordnet. Kumuliert liegt die Zahl der seit Beginn des Pandemiegeschehens Infizierten bei 1180. Bisher gelten 741 Personen als geheilt, 34 mehr als am Vortag.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt. Die Wohnorte der zuletzt Verstorbenen werden in der Karte erst mit zeitlicher Verzögerung berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 140,9

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 426 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. In den vergangenen sieben Tagen wurden vom Gesundheitsamt 252 neue Fälle erfasst. Damit haben die Infektionen innerhalb einer Woche so stark zugenommen, wie nie zuvor. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1106 Bewohner des Landkreises Quarantäne angeordnet. Kumuliert liegt die Zahl der seit Beginn des Pandemiegeschehens Infizierten bei 1145. Bisher gelten 707 Personen als geheilt. Aber es sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus auch 12 Todesfälle zu beklagen.

Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung 23. November 2020) bei 140,9. Im Land Brandenburg verzeichnet derzeit der Landkreis Spree-Neiße mit 253,3 den höchsten Wert, am niedrigsten ist die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Prignitz mit 43,3.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortsprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 143,2

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 420 Menschen nachweislich mit dem dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. 31 neue Fälle wurden am Samstag (21. November 2020) vom Gesundheitsamt erfasst. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das das Gesundheitsamt für 1122 Bewohner des Landkreises Quarantäne angeordnet.

Kumuliert liegt die Zahl der seit Beginn des Pandemiegeschehens Infizierten bei 1134. Bisher gelten 702 Personen als geheilt, 19 mehr als am Vortag. Aber es sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus auch 12 Todesfälle zu beklagen. In den Krankenhäusern des Landkreises Oder-Spree wurden mit Stand Samstagmittag 59 mit dem SARS-CoV-2-Virus infizierte Personen stationär behandelt, neun von ihnen benötigen eine intensivmedizinische Betreuung, sechs werden beatmet. 

Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung 22. November 2020) bei 143,2. Das ist der höchste Inzidenzwert in Oder-Spree seit Beginn des Pandemiegeschehens. Im Land Brandenburg verzeichnet derzeit der Landkreis Spree-Neiße mit 246,2 den höchsten Wert, am niedrigsten ist die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Prignitz mit 43,3.

Hinweis: Eine aktualisierte Grafik zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens wird am kommenden Montag veröffentlicht.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 140,4

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Infektionen im Landkreis Oder-Spree steigt weiter in großen Schritten an. 50 neue Fälle wurden am gestrigen Tag vom Gesundheitsamt erfasst. Damit sind derzeit erstmals mehr als 400 Menschen in Oder-Spree gleichzeitig mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert – genau sind es 408. Kumuliert liegt die Zahl der nachweislich seit Beginn des Pandemiegeschehens Infizierten bei 1103. Bisher gelten 683 Personen als geheilt, 35 mehr als am Vortag. Aber es sind im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus auch 12 Todesfälle zu beklagen.

Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung 21. November 2020) bei 140,4. Den höchsten Inzidenzwert im Land Brandenburg verzeichnet derzeit die Stadt Cottbus mit 216,7 und den niedrigsten der Landkreis Prignitz mit 40,7.

Hinweis: Eine aktualisierte Grafik zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens wird am kommenden Montag veröffentlicht.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 127,5

Starker Zuwachs bei Coronavirus-Infektionen, auch Zulassungstelle betroffen

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Infektionen im Landkreis Oder-Spree hat sich im Laufe des gestrigen Tages nochmals deutlich erhöht, um 64 Fälle. Kumuliert liegt die Zahl der registrierten positiven Fälle jetzt bei 1053. Bisher gelten 648 Personen als geheilt, aber es sind im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus auch 12 Todesfälle zu beklagen. Somit gibt es derzeit 393 aktive Fälle. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung: 20. November 2020) bei 127,5.

Einschränkungen in der Zulassungsstelle erforderlich

Betroffen vom Infektionsgeschehen ist jetzt auch die Zulassungsstelle des Landkreises Oder-Spree in Fürstenwalde. Nach positiven Testergebnissen von zwei Mitarbeitern, die gestern bekannt geworden sind, mussten sich 13 Kolleginnen und Kollegen vorsorglich in häusliche Isolation begeben. Daher wurden die für heute gebuchten Termine kurzfristig abgesagt. Diese starken Einschränkungen werden voraussichtlich bis Mittwoch andauern, da vorübergehend nur zwei Mitarbeiter der Zulassungsstelle zur Verfügung stehen. Die Zulassungsstelle wird auf alle Bürger zugehen, deren Termine jetzt storniert wurden, und Ersatztermine anbieten. Die stark eingeschränkten Kapazitäten werden zunächst daruf konzentriert, Vorgänge von Zulassungsdiensten zu bearbeiten.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortsprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt.

Die Grafiken zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens werden am kommenden Montag aktualisiert.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 107,6

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Infektionen im Landkreis Oder-Spree hat sich im Laufe des gestrigen Tages um 30 erhöht. Kumuliert liegt die Zahl der registrierten positiven Fälle jetzt bei 989. Bisher gelten 624 Personen als geheilt, aber es sind im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus auch 12 Todesfälle zu beklagen. Somit gibt es derzeit 353 aktive Fälle.

Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung: 19. November 2020) bei 107,9. Die 7-Tage-Inzidenz ist ein dynamischer Wert.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortsprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 104,6

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Infektionen im Landkreis Oder-Spree hat sich im Laufe des gestrigen Tages um 42 erhöht. Kumuliert liegt die Zahl der registrierten positiven Fälle jetzt bei 959. Bisher gelten 600 Personen als geheilt, aber es sind im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus auch 12 Todesfälle zu beklagen. Somit gibt es derzeit 347 aktive Fälle.

Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung: 18. November 2020) bei 104,6. Die 7-Tage-Inzidenz ist ein dynamischer Wert.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortsprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 96,8

Am zweiten Tag in Folge ist im Landkreis Oder-Spree ein Todesfall im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus zu beklagen. Eine Person mittleren Alters ist in einem Krankenhaus verstorben. Damit sind in Oder-Spree insgesamt zwölf Menschenleben im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen zu beklagen. Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Infektionen hat sich im Laufe des gestrigen Tages um 24 erhöht. Kumuliert liegt die Zahl der registrierten positiven Fälle jetzt bei 917. Bisher gelten 577 Personen als genesen. Somit gibt es derzeit 328 aktive Fälle. Für 1001 Personen hat das Gesundheitsamt Quarantäne verordnet (Stand 16. November 23:59 Uhr).

Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung: 17. November 2020) bei 96,8.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortsprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt. Der Wohnort der zuletzt verstorbenen Person wird erst mit zeitlichem Abstand in der Grafik berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 101,2

In der zweiten Novemberwoche wurden vom Gesundheitsamt des Landkreises Oder-Spree 171 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus registriert. Mit Stand 15. November (23:59 Uhr) sind 329 aktive Fälle zu verzeichnen. Die zum jetzigen Zeitpunkt vorliegenden Rückmeldungen aus den Testlaboren lassen einen weiteren deutlichen Anstieg der Fallzahlen in den nächsten Tagen erwarten. Kumuliert liegt die Zahl der erfassten Covid-19-Infektionen jetzt bei 893. Bisher gelten 553 Personen als geheilt. Aber es ist auch der elfte Todesfall im Kontext mit dem Coronavirus zu beklagen. Eine ältere Person aus dem Landkreis Oder-Spree, die mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert war, ist in einem Krankenhaus verstorben. Für 978 Bewohner des Landkreises hat das Gesundheitsamt Quarantäne angeordnet.

Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung: 16. November 2020) bei 101,2.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortsprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 92,8

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Infektionen im Landkreis Oder-Spree hat sich im Laufe des gestrigen Tages um 26 erhöht. Kumuliert liegt die Zahl der registrierten positiven Fälle jetzt bei 878. Bisher gelten 546 Personen als geheilt, aber es sind im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus auch zehn Todesfälle zu beklagen. Somit gibt es derzeit  322 aktive Fälle. Für 1010 Personen hat das Gesundheitsamt Quarantäne verordnet.

Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung: 15. November 2020) bei 92,8.

Hinweis: Die Grafiken zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens werden am kommenden Montag aktualisiert.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 100,1

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Infektionen im Landkreis Oder-Spree hat sich im Laufe des gestrigen Tages um 27 erhöht. Kumuliert liegt die Zahl der registrierten positiven Fälle jetzt bei 852. Bisher gelten 523 Personen als geheilt, aber es sind im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus auch zehn Todesfälle zu beklagen. Somit gibt es derzeit  319 aktive Fälle. Für 999 Personen hat das Gesundheitsamt Quarantäne verordnet.

Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung: 14. November 2020) bei 100,1.

Hinweis: Die Grafiken zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens werden am kommenden Montag aktualisiert.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 104,6

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Infektionen im Landkreis Oder-Spree hat sich im Laufe des gestrigen Tages um 29 erhöht. Kumuliert liegt die Zahl der registrierten positiven Fälle jetzt bei 825. Bisher gelten 498 Personen als geheilt, aber es sind im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus auch zehn Todesfälle zu beklagen. Somit gibt es derzeit 317 aktive Fälle.

Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung: 12. November 2020) bei 104,6. Die 7-Tage-Inzidenz ist ein dynamischer Wert.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortsprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt. Die Wohnorte der zuletzt verstorbenen Personen werden erst mit zeitlichem Abstand in der Grafik berücksichtigt.

Die Grafiken zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens werden am kommenden Montag aktualisiert.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 105,1

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Infektionen im Landkreis Oder-Spree hat sich im Laufe des gestrigen Tages um 24 erhöht. Kumuliert liegt die Zahl der registrierten positiven Fälle jetzt bei 796. Bisher gelten 480 Personen als geheilt, aber es sind im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus auch zehn Todesfälle zu beklagen. Somit gibt es derzeit 306 aktive Fälle.

Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung: 11. November 2020) bei 105,1. Die 7-Tage-Inzidenz ist ein dynamischer Wert.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortsprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt. Die Wohnorte der zuletzt verstorbenen Personen werden erst mit zeitlichem Abstand in der Grafik berücksichtigt.

 
Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 113,0
 

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Infektionen im Landkreis Oder-Spree hat sich im Laufe des gestrigen Tages um 28 erhöht. Kumuliert liegt die Zahl der registrierten positiven Fälle jetzt bei 772. Bisher gelten 464 Personen als geheilt, aber es sind im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus auch zehn Todesfälle zu beklagen. Somit gibt es derzeit 298 aktive Fälle.

Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung: 11. November 2020) bei 113,0. Die 7-Tage-Inzidenz ist ein dynamischer Wert.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortsprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt. Die Wohnorte der zuletzt verstorbenen Personen werden erst mit zeitlichem Abstand in der Grafik berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 106,8

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Infektionen im Landkreis Oder-Spree hat sich im Laufe des gestrigen Tages um 22 erhöht. Kumuliert liegt die Zahl der registrierten positiven Fälle jetzt bei 744. Bisher gelten 451 Personen als geheilt, aber es sind im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus auch zehn Todesfälle zu beklagen. Somit gibt es derzeit 283 aktive Fälle.

Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung: 10. November 2020) bei 106,8. Die 7-Tage-Inzidenz ist ein dynamischer Wert.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortsprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt. Die Wohnorte der zuletzt verstorbenen Personen werden erst mit zeitlichem Abstand in der Grafik berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 96,2

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Infektionen im Landkreis Oder-Spree hat sich im Laufe des gestrigen Tages um zehn erhöht. Kumuliert liegt die Zahl der registrierten positiven Fälle jetzt bei 722. Bisher gelten 428 Personen als geheilt, aber es sind im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus auch zehn Todesfälle zu beklagen. Somit gibt es derzeit 284 aktive Fälle.

Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung: 9. November 2020) bei 96,2. Die 7-Tage-Inzidenz ist ein dynamischer Wert.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortsprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt. Die Wohnorte der zuletzt verstorbenen Personen werden erst mit zeitlichem Abstand in der Grafik berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 101,2

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Infektionen im Landkreis Oder-Spree hat sich im Laufe des gestrigen Tages um 39 erhöht. Kumuliert liegt die Zahl der registrierten positiven Fälle jetzt bei 712. Bisher gelten 426 Personen als geheilt, aber es sind im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus auch zehn Todesfälle zu beklagen. Somit gibt es derzeit 276 aktive Fälle. Für 849 Personen hat das Gesundheitsamt Quarantäne angeordnet.

Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung: 8. November 2020) bei 101,2 - dem bislang höchsten Wert in unserer Region.

Hinweis: Die Grafik zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens wird am kommenden Montag aktualisiert.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 95,1

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Infektionen im Landkreis Oder-Spree hat sich im Laufe des gestrigen Tages um 35 erhöht. Kumuliert liegt die Zahl der registrierten positiven Fälle jetzt bei 673. Bisher gelten 419 Personen als geheilt, aber es sind im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus auch zehn Todesfälle zu beklagen. Somit gibt es derzeit 244 aktive Fälle. Für 765 Personen hat das Gesundheitsamt Quarantäne angeordnet.

Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung: 7. November 2020) bei 95,1 - dem bislang höchsten Wert in unserer Region.

Hinweis: Die Grafik zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens wird am kommenden Montag aktualisiert.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 81,7
 

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Infektionen im Landkreis Oder-Spree hat sich im Laufe des gestrigen Tages um 30 erhöht. Kumuliert liegt die Zahl der registrierten positiven Fälle jetzt bei 638. Bisher gelten 401 Personen als geheilt, aber es sind im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus auch zehn Todesfälle zu beklagen. Somit gibt es derzeit 227 aktive Fälle.

Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung: 6. November 2020) bei 81,7. Die 7-Tage-Inzidenz ist ein dynamischer Wert.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortsprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt. Die Wohnorte der zuletzt verstorbenen Personen werden erst mit zeitlichem Abstand in der Grafik berücksichtigt.

Die Grafiken zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens werden am kommenden Montag aktualisiert.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 80,5

Die vom Gesundheitsamt des Landkreises Oder-Spree registrierten Covid-19-Infektionen sind innerhalb eines Tages so stark anstiegen wie nie zuvor: 38 labordiagnostisch bestätigte Fälle kamen hinzu. Damit sind jetzt im Landkreis Oder-Spree erstmals gleichzeitig mehr als 200 aktive Fälle zu verzeichnen - genau 211. Erneut ist eine ältere Person aus dem Landkreis, die mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert war, in einem Krankenhaus verstorben. Insgesamt sind im Landkreis nun zehn Todesfälle im Kontext mit dem Coronavirus zu beklagen, allein während der vergangenen vier Wochen waren es sieben. 

Kumuliert liegt die Zahl der erfassten Covid-19-Infektionen im Landkreis Oder-Spree aktuell (Stand 4. November 2020 um 23:59 Uhr) bei 608 Fällen, von denen 387 Personen als geheilt gelten. Zur Reduzierung der Infektionsgefahr hat das Gesundheitsamt für 643 Personen Quarantäne angeordnet.

Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung: 5. November 2020) bei 80,5.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortsprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt. Die Wohnorte der zuletzt verstorbenen Personen werden erst mit zeitlichem Abstand in der Grafik berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 70,5

Die Zahl der Todesfälle, die im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus stehen, hat sich im Landkreis Oder-Spree erneut erhöht. Dabei handelt es sich um eine ältere Person, die in einem Krankenhaus verstarb. Damit sind im Landkreis jetzt neun Todesfälle im Kontext mit dem neuartigen Coronavirus zu beklagen. Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Infektionen im Landkreis Oder-Spree hat sich im Laufe des gestrigen Tages um 17 erhöht. Kumuliert liegt die Zahl der registrierten positiven Fälle jetzt bei 570. Bisher gelten 375 Personen als geheilt. Somit gibt es derzeit 186 aktive Fälle.

Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung: 4. November 2020) bei 70,5. Die 7-Tage-Inzidenz ist ein dynamischer Wert.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortsprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt. Der Wohnort der zuletzt verstorbenen Person wird erst mit zeitlichem Abstand in der Grafik berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis:  7-Tage-Inzidenz bei 61,0

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Infektionen im Landkreis Oder-Spree hat sich im Laufe des gestrigen Tages um 13 erhöht. Kumuliert liegt die Zahl der registrierten positiven Fälle jetzt bei 553. Bisher gelten 363 Personen als geheilt, aber es sind im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus auch acht Todesfälle zu beklagen. Somit gibt es derzeit 182 aktive Fälle.

Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung: 3. November 2020) bei 61,0. Die 7-Tage-Inzidenz ist ein dynamischer Wert.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortsprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis:  7-Tage-Inzidenz bei 57,0

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Infektionen im Landkreis Oder-Spree hat sich im Laufe des gestrigen Tages um 9 erhöht. Kumuliert liegt die Zahl der registrierten positiven Fälle jetzt bei 540. Bisher gelten 357 Personen als geheilt, aber es sind im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus auch acht Todesfälle zu beklagen. Somit gibt es derzeit 175 aktive Fälle.

Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung: 2. November 2020) bei 57,0. Die 7-Tage-Inzidenz ist ein dynamischer Wert.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortsprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 55,9

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Infektionen im Landkreis Oder-Spree hat sich im Laufe des gestrigen Tages um 28 erhöht. Kumuliert liegt die Zahl der registrierten positiven Fälle jetzt bei 531. Bisher gelten 342 Personen als geheilt, aber es sind im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus auch acht Todesfälle zu beklagen. Somit gibt es derzeit 181 aktive Fälle. Für 442 Personen hat das Gesundheitsamt Quarantäne angeordnet (Stand 31. Oktober 2020, 23:59 Uhr).

Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung: 1. November 2020) bei 55,9. Seit dem 30. Oktober liegt der Wert wieder über dem Grenzwert von 35. Ab dem Tag der Bekanntgabe der Überschreitung der jeweiligen Inzidenzmarke (35 bzw. 50) gelten die daran geknüpften Regeln für mindestens zehn Tage, unabhängig davon, ob der jeweilige Grenzwert in dieser Zeit durchgängig überschritten wird, so die Festlegung in der Umgangsverordnung des Landes Brandenburg. Damit gelten im Landkreis Oder-Spree weiterhin eine Ausweitung der Maskenpflicht und enger gefasste Obergrenzen für private Feierlichkeiten. Die 7-Tage-Inzidenz ist ein dynamischer Wert. In Abhängigkeit von der Anzahl der Neuinfektionen können sich von Tag zu Tag mehr oder weniger starke Veränderungen ergeben.

Hinweis: Bei dem Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortsprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 45,9

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Infektionen im Landkreis Oder-Spree hat sich im Laufe des gestrigen Tages um 11 erhöht. Kumuliert liegt die Zahl der registrierten positiven Fälle jetzt bei 503. Bisher gelten 335 Personen als geheilt, aber es sind im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus auch acht Todesfälle zu beklagen. Somit gibt es derzeit 160 aktive Fälle. Für 453 Personen hat das Gesundheitsamt Quarantäne angeordnet (Stand 30. Oktober 2020, 23:59 Uhr).

Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung: 31. Oktober 2020) bei 45,9. Seit dem 30. Oktober liegt der Wert wieder über dem Grenzwert von 35. Ab dem Tag der Bekanntgabe der Überschreitung der jeweiligen Inzidenzmarke (35 bzw. 50) gelten die daran geknüpften Regeln für mindestens zehn Tage, unabhängig davon, ob der jeweilige Grenzwert in dieser Zeit durchgängig überschritten wird, so die Festlegung in der Umgangsverordnung des Landes Brandenburg. Damit gelten im Landkreis Oder-Spree weiterhin eine Ausweitung der Maskenpflicht und enger gefasste Obergrenzen für private Feierlichkeiten. Die 7-Tage-Inzidenz ist ein dynamischer Wert. In Abhängigkeit von der Anzahl der Neuinfektionen können sich von Tag zu Tag mehr oder weniger starke Veränderungen ergeben.

Hinweis: Bei dem Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortsprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis:  7-Tage-Inzidenz bei 46,4

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Infektionen im Landkreis Oder-Spree hat sich im Laufe des gestrigen Tages um 28 erhöht. Kumuliert liegt die Zahl der registrierten positiven Fälle jetzt bei 492. Bisher gelten 324 Personen als geheilt, aber es sind im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus auch acht Todesfälle zu beklagen. Somit gibt es derzeit 160 aktive Fälle. Für 454 Personen hat das Gesundheitsamt Quarantäne angeordnet (Stand 29. Oktober 2020, 23:59 Uhr).

Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung: 30. Oktober 2020) bei 46,4. Seit dem 30. Oktober liegt der Wert wieder über dem Grenzwert von 35. Ab dem Tag der Bekanntgabe der Überschreitung der jeweiligen Inzidenzmarke (35 bzw. 50) gelten die daran geknüpften Regeln für mindestens zehn Tage, unabhängig davon, ob der jeweilige Grenzwert in dieser Zeit durchgängig überschritten wird, so die Festlegung in der Umgangsverordnung des Landes Brandenburg. Damit gelten im Landkreis Oder-Spree weiterhin eine Ausweitung der Maskenpflicht und enger gefasste Obergrenzen für private Feierlichkeiten. Die 7-Tage-Inzidenz ist ein dynamischer Wert. In Abhängigkeit von der Anzahl der Neuinfektionen können sich von Tag zu Tag mehr oder weniger starke Veränderungen ergeben.

Hinweis: Bei dem Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortsprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt.

Die Grafiken zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens werden am kommenden Montag aktualisiert.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis:  7-Tage-Inzidenz bei 34,7

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Infektionen im Landkreis Oder-Spree hat sich im Laufe des gestrigen Tages um 13 erhöht. Kumuliert liegt die Zahl der registrierten positiven Fälle jetzt bei 464. Bisher gelten 317 Personen als geheilt, aber es sind im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus auch acht Todesfälle zu beklagen. Somit gibt es derzeit 139 aktive Fälle. Für 409 Personen hat das Gesundheitsamt Quarantäne angeordnet (Stand 28. Oktober 2020, 23:59 Uhr).

Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) heute (Aktualisierung: 29. Oktober 2020) bei 34,7. Am 25. Oktober lag der Wert noch über dem Grenzwert von 35. Ab dem Tag der Bekanntgabe der Überschreitung der jeweiligen Inzidenzmarke (35 bzw. 50) gelten die daran geknüpften Regeln für mindestens zehn Tage, unabhängig davon, ob der jeweilige Grenzwert in dieser Zeit durchgängig überschritten wird, so die Festlegung in der Umgangsverordnung des Landes Brandenburg. Damit gelten im Landkreis Oder-Spree weiterhin eine Ausweitung der Maskenpflicht und enger gefasste Obergrenzen für private Feierlichkeiten. Die 7-Tage-Inzidenz ist ein dynamischer Wert. In Abhängigkeit von der Anzahl der Neuinfektionen können sich von Tag zu Tag mehr oder weniger starke Veränderungen ergeben.

Hinweis: Bei

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Polizeinachrichten 04. Dezember 2020

Eisenhüttenstadt – Dieb gefasst worden Am Abend des 03.12.2020 wurden Polizisten zu einem... [zum Beitrag]

Steinbach: „Flughafenregion boomt...

Minister bei Grundsteinlegung im Gewerbecampus „BB Business Hub“ in Schönefeld  „Die... [zum Beitrag]

Zweiter Bauabschnitt im Wohngebiet...

Erste Straße im zweiten Bauabschnitt des Wohngebietes Fischerstraße übergeben Beim... [zum Beitrag]

Fast 12 000 Euro als Spendensumme an...

Der Erlös kann sich sehen lassen: 11 800 Euro konnte Eisenhüttenstadts Bürgermeister Frank Balzer... [zum Beitrag]

Update aus dem Krankenhaus...

Die Covid-Fallzahlen im Landkreis Oder-Spree sind bekannt. Zahlreiche Infektionsgeschehen mit unbekanntem... [zum Beitrag]

Erfolgreiche Tätigkeit für den...

Woidke dankt Becking und wünscht Schröder alles Gute Ministerpräsident Dietmar Woidke hat dem... [zum Beitrag]

Frankfurt (Oder) - Veränderte...

Fällt ein Abfuhrtag auf einen Feiertag, verschieben sich dieser und alle darauffolgenden Abfuhrtage der... [zum Beitrag]

Polizeinachrichten 03.12.2020

Frankfurt (Oder) – Betrüger wollten Geld Gleich zwei Einwohner der Stadt Frankfurt (Oder) erhielten im... [zum Beitrag]

Ehrenamt Blutspende in der...

Tag des Ehrenamts am 5. Dezember  Blutspenderinnen und Blutspender beim DRK-Blutspendedienst... [zum Beitrag]