Nachrichten

Coronavirus-Fälle im Landkreis (Stand 22. Januar 2021)

Datum: 09.10.2020
Rubrik: Nachrichten

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 132,5

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 529 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 45 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 132,5.

Da die kumulierte 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Oder-Spree jetzt an mehr als fünf zusammenhängenden Tagen unter 200 liegt, entfallen die Einschränkungen nach der 15-Kilometer-Regelung. Die grundlegenden Bestimmungen der Vierten Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg, die auf eine deutliche Kontaktreduzierung abzielen, haben weiter Bestand. So ist in Paragraf 1 der Verordnung verbindlich festgelegt, dass physische Kontakte zu anderen Personen auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren sind und der Personenkreis möglichst konstant zu halten ist. In Paragraf 4 wird ausgeführt, dass der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur bei Vorliegen eines triftigen Grundes gestattet ist. Diese Gründe werden detailliert in der Verordnung aufgeführt.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 4951 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 4210 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind zwei weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 212 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1378 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt. Eine aktualisierte Grafik zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens wird am kommenden Montag veröffentlicht.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 147,1

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 556 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 49 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 147,1.

Da die kumulierte 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Oder-Spree jetzt an mehr als fünf zusammenhängenden Tagen unter 200 liegt, entfallen die Einschränkungen nach der 15-Kilometer-Regelung. Die grundlegenden Bestimmungen der Vierten Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg, die auf eine deutliche Kontaktreduzierung abzielen, haben weiter Bestand. So ist in Paragraf 1 der Verordnung verbindlich festgelegt, dass physische Kontakte zu anderen Personen auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren sind und der Personenkreis möglichst konstant zu halten ist. In Paragraf 4 wird ausgeführt, dass der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur bei Vorliegen eines triftigen Grundes gestattet ist. Diese Gründe werden detailliert in der Verordnung aufgeführt.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 4906 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 4140 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind 8 weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 210 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1383 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 156,6

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 586 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 28 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 156,6.

Die in der Vierten Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg an das Überschreiten einer Inzidenz von 200 geknüpfte Begrenzung des Bewegungsradius zur Ausübung von Sport sowie zur Bewegung an der frischen Luft auf 15 Kilometer ab Landkreisgrenze hat weiter Bestand. Diese Beschränkung entfällt erst, wenn der kumulierte 7-Tage-Inzidenzwert von 200 Neuinfektionen an mehr als fünf zusammenhängenden Tagen unterschritten wird.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 4857 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 4069 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind sechs weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 202 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1412 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt. 

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 168,3

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 651 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden sieben neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 168,3.

Die in der Vierten Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg an das Überschreiten einer Inzidenz von 200 geknüpfte Begrenzung des Bewegungsradius zur Ausübung von Sport sowie zur Bewegung an der frischen Luft auf 15 Kilometer ab Landkreisgrenze hat weiter Bestand. Diese Beschränkung entfällt erst, wenn der kumulierte 7-Tage-Inzidenzwert von 200 Neuinfektionen an mehr als fünf zusammenhängenden Tagen unterschritten wird.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 4829 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 3982 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind drei weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 196 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1506 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt. 

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 180,1

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 710 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 38 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 180,1.

Die in der Vierten Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg an das Überschreiten einer Inzidenz von 200 geknüpfte Begrenzung des Bewegungsradius zur Ausübung von Sport sowie zur Bewegung an der frischen Luft auf 15 Kilometer ab Landkreisgrenze hat weiter Bestand. Diese Beschränkung entfällt erst, wenn der kumulierte 7-Tage-Inzidenzwert von 200 Neuinfektionen an mehr als fünf zusammenhängenden Tagen unterschritten wird.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 4822 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 3919 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind drei weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 193 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1645 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt. 

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 177,3

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 721 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 40 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 177,3. Die in der Vierten Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg an das Überschreiten einer Inzidenz von 200 geknüpfte Begrenzung des Bewegungsradius zur Ausübung von Sport sowie zur Bewegung an der frischen Luft auf 15 Kilometer ab Landkreisgrenze hat weiter Bestand. Diese Beschränkung entfällt erst, wenn der kumulierte 7-Tage-Inzidenzwert von 200 Neuinfektionen an mehr als fünf zusammenhängenden Tagen unterschritten wird. Bezogen auf das gesamte Land Brandenburg liegt der Inzidenzwert nach der heutigen Statistik des Gesundheitsministeriums bei 230,7. 

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 4784 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 3873 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind sechs weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 190 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1679 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Eine aktualisierte Grafik zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens wird am kommenden Montag veröffentlicht.

Pressestelle Landkreis Oder-Spree

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 183,4

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 761 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 29 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 183,4. Die in der Vierten Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg an das Überschreiten einer Inzidenz von 200 geknüpfte Begrenzung des Bewegungsradius auf 15 Kilometer ab Landkreisgrenze hat weiter Bestand. Diese Beschränkung entfällt erst, wenn der kumulierte 7-Tage-Inzidenzwert von 200 Neuinfektionen an mehr als fünf zusammenhängenden Tagen unterschritten wird. 

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 4744 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 3799 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind fünf weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 184 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1767 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Eine aktualisierte Grafik zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens wird am kommenden Montag veröffentlicht.

Pressestelle Landkreis Oder-Spree

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 222,0

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 813 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 72 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 222,0.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 4715 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 3705 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind zwei weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 179 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1811 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt. Eine aktualisierte Grafik zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens wird am kommenden Montag veröffentlicht.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 237,1 

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 863 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 66 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 237,1.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 4643 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 3603 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind fünf weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 177 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1866 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 280,8

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 877 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 49 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 280,8.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 4577 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 3528 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind fünf weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 172 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1831 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 270,1

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 878 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 28 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 270,1.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 4528 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 3483 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind fünf weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 167 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1838 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 269,6 

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 888 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 33 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 269,6.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 4500 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 3450 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind sechs weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 162 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1824 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 297,0

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 908 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 51 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 297,0.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 4467 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 3403 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind vier weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 156 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1892 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Eine aktualisierte Grafik zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens wird am kommenden Montag veröffentlicht.

Pressestelle Landkreis Oder-Spree

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 291,4

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 903 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 99 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 291,4.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 4416 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 3361 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind zwei weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 152 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1934 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Eine aktualisierte Grafik zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens wird am kommenden Montag veröffentlicht.

Pressestelle Landkreis Oder-Spree

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis:  7-Tage-Inzidenz bei 261,2

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 875 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 98 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 261,2.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 4317 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 3292 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind sechs weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 150 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1916 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt. Eine aktualisierte Grafik zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens wird am kommenden Montag veröffentlicht.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 273,5

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 883 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 144 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 273,5.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 4219 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 3192 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind sechs weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 144 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1921 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 229,3 

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 784 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 30 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 229,3.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 4075 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 3153 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind sieben weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 138 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1742 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 245,0

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 801 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 27 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 245,0.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 4045 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 3113 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind vier weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 131 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1716 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 245,5

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 833 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 82 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 245,5.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 4018 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 3058 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind vier weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 127 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1729 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt.

 

 

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 218,7

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 832 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 41 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 218,7.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 3936 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 2981 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind fünf weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 123 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1756 Personen Quarantäne angeordnet (Datenstand Mitternacht 2. Januar 2021).

Hinweis: Eine aktualisierte Grafik zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens wird am kommenden Montag veröffentlicht.

Pressestelle Landkreis Oder-Spree

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 198,0

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 842 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 45 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 198,0.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 3895 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 2935 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind zwei weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 118 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1761 Personen Quarantäne angeordnet (Datenstand Mitternacht 1. Januar 2021).

Hinweis: Eine aktualisierte Grafik zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens wird am kommenden Montag veröffentlicht.

Pressestelle Landkreis Oder-Spree

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis:  7-Tage-Inzidenz bei 218,1

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 805 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 120 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, steigt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) leicht an auf 218,1.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 3850 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 2928 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind drei weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 116 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1704 Personen Quarantäne angeordnet (Datenstand Mitternacht 31.12.2020).

Hinweis: Eine aktualisierte Grafik zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens wird am kommenden Montag veröffentlicht.

Pressestelle Landkreis Oder-Spree

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 205,8

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 786 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 65 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 205,8.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 3730 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 2831 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind vier weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 113 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 1747 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Eine aktualisierte Grafik zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens wird am kommenden Montag veröffentlicht.

Pressestelle Landkreis Oder-Spree

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis – 16 weitere Todesfälle in Oder-Spree, 7-Tage-Inzidenz bei 206,9

Die Zahl der binnen eines Tages gemeldeten Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus hat nach Angaben vom Mittwochmorgen erstmals in Deutschland die Marke von 1000 überschritten. Auch das Gesundheitsamt des Landkreises Oder-Spree weist in seiner neuesten Statistik (Datenstand Mitternacht 29. Dezember 2020) so viele im Kontext mit dem Coronavirus Verstorbene aus, wie nie zuvor – 16 an einem Tag. Damit steigt die Gesamtzahl der Verstorbenen auf 109. Die neuen Todesfälle verteilen sich auf sechs unterschiedliche Wohnorte im Landkreis.

Derzeit sind im Landkreis Oder-Spree 828 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 58 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 206,9. Bei der Interpretation dieses Wertes ist zu berücksichtigen, dass um die Weihnachtsfeiertage weniger Menschen Ärzte aufgesucht haben und die Anzahl der Testungen auf das Virus entsprechend zurückgegangen ist. Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 3665 Personen im Kreisgebiet mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 2728 Infizierte als geheilt. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 2079 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 230,4

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 865 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 100 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 230,4.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 3607 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 2649 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind sechs weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 93 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 2216 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 231,0

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 1042 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 34 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 231,0. Bei der Interpretation der Fallzahlen ist zu berücksichtigen, dass während der Feiertage weniger Personen einen Arzt aufsuchen, dadurch werden weniger Proben genommen. So werden auch weniger Erregernachweise an die Gesundheitsämter übermittelt. 

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 3579 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 2450 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind zwei weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 87 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 2470 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 280,2

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 1078 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden vier neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 280,2. Bei der Interpretation der Fallzahlen ist zu berücksichtigen, dass während der Feiertage weniger Personen einen Arzt aufsuchen, dadurch werden weniger Proben genommen. So werden auch weniger Erregernachweise an die Gesundheitsämter übermittelt. 

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 3545 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 2382 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, ist eine weitere Person im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 85 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 2585 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Eine aktualisierte Grafik zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens wird am kommenden Montag veröffentlicht.

Quelle: Pressestelle Landkreis Oder-Spree

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis:  7-Tage-Inzidenz bei 337,8

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 1129 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 81 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 337,8.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 3541 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 2328 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, ist eine weitere Person im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 84 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 2647 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Eine aktualisierte Grafik zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens wird am kommenden Montag veröffentlicht.

Quelle: Pressestelle Landkreis Oder-Spree

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 359,6

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 1055 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 102 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 359,6.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 2460 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 2322 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind zwei weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 83 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 2547 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt. Eine aktualisierte Grafik zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens wird am kommenden Montag veröffentlicht.

Quelle: Pressestelle Landkreis Oder-Spree

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 371,9

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 1004 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 67 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 371,9.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 3362 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 2277 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind drei weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 81 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 2557 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt. Eine aktualisierte Grafik zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens wird am kommenden Montag veröffentlicht.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 394,8

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 1030 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 100 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 394,8.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 3295 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 2187 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind drei weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 78 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 2537 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 396,0

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 1009 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 29 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 396,0.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 3195 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 2111 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind drei weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 75 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 2537 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 435,7

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 1093 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 122 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 435,7.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 3166 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 2001 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind vier weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 72 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 2623 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 403,2

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 1052 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 107 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 403,2.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 3044 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 1924 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind vier weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 68 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 2520 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Eine aktualisierte Grafik zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens wird am kommenden Montag veröffentlicht.

Pressestelle Landkreis Oder-Spree

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 413,3

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 1027 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 120 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 413,3.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 2937 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 1846 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind vier weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 64 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 2536 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Eine aktualisierte Grafik zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens wird am kommenden Montag veröffentlicht.

Quelle: Pressestelle Landkreis Oder-Spree

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 370,8

Im Landkreis Oder-Spree sind derzeit 1035 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden 120 neue Fälle vom Gesundheitsamt erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 370,8.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 2817 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 1722 Infizierte als geheilt. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind vier weitere Personen im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen verstorben. Damit sind im Kontext mit dem Coronavirus jetzt 60 Todesfälle in Oder-Spree zu beklagen. Zur Reduzierung von Infektionsrisiken hat das Gesundheitsamt für 2702 Personen Quarantäne angeordnet.

Hinweis: Bei den Fallzahlen in den Grafiken handelt es sich um das Wohnortprinzip. Auf Grund der Zuständigkeit sind hier nur Einwohner des Landkreises Oder-Spree berücksichtigt. Eine aktualisierte Grafik zur regionalen Verteilung des Infektionsgeschehens wird am kommenden Montag veröffentlicht.

Update der Coronavirus-Fälle im Landkreis: 7-Tage-Inzidenz bei 364,7

Im Landkre

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Unser Leistungsspektrum entwickelt...

Die Pandemie hat uns alle noch fest im Griff. Auch in diesen Zeiten hat unser Haus den Anspruch,... [zum Beitrag]

26. „Kleist-Förderpreis für junge...

Der 26. „Kleist-Förderpreis für junge Dramatikerinnen und Dramatiker“ geht an Ivana Sokola für ihr... [zum Beitrag]

Deutlich mehr Neuzulassungen von Pkw...

Im Land Brandenburg ist im Jahr 2020 laut Kraftfahrt-Bundesamt die Zahl neu zugelassener Pkw mit... [zum Beitrag]

Weniger Verletzte bei...

Im November 2020 registrierte die Polizei bei Verkehrsunfällen auf den Straßen des Landes... [zum Beitrag]

Eisenhüttenstadt - Schmierereien...

Wieder sind innerhalb kürzester Zeit Graffitis an einer Grundschule in Eisenhüttenstadt hinterlassen... [zum Beitrag]

Klimaschutzmangerin des LOS

Klimaschutzmangerin des LOS. Ein neuer Job in der Kreisverwaltung. Was soll dieser, was kann dieser neue... [zum Beitrag]

Beschäftigte müssen Maske oft aus...

IG BAU kritisiert fehlende Schutzmasken für Reinigungskräfte im Kreis Oder-Spree  Sie kümmern sich... [zum Beitrag]

Brandenburger Innovationspreise...

Zum achten Mal werden innovative Ideen aus den Clustern Ernährungswirtschaft, Kunststoffe und Chemie sowie... [zum Beitrag]

Mindest-Kurzarbeitergeld jetzt! -...

ver.di und NGG fordern: Mindest-Kurzarbeitergeld jetzt! - Online-Petition und Offener Brief an die... [zum Beitrag]