Nachrichten

2,6 Millionen Euro für Hospizdienste in Brandenburg

Datum: 10.07.2020
Rubrik: Nachrichten

Gesetzliche Krankenkassen erhöhen Förderung der Sterbebegleitung

Die gesetzlichen Krankenkassen und ihre Verbände unterstützen die ambulanten Hospizdienste in Brandenburg in 2020 mit 2,6 Millionen Euro. Die Förderung wird direkt an die Hospizdienste als Zuschüsse für Personal- und Sachkosten, einschließlich der Aus- und Fortbildung von Ehrenamtlichen ausgezahlt. Gegenüber dem Vorjahr haben die Krankenkassen die Förderung um 200.000 Euro erhöht.

Im gesamten Bundesland gibt es 25 Hospizdienste, von denen vier Dienste auf die Sterbebegleitung bei Kindern spezialisiert sind. 1.300 ehrenamtliche Helfer engagieren sich in Brandenburg in der Sterbebegleitung.

Trost und Unterstützung in der letzten Lebensphase

Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in der Hospizarbeit begleiten sterbende Menschen in ihrer letzten Lebensphase, um ihnen einen würdevollen Abschied zu ermöglichen. Die Ehrenamtlichen spenden Trost im Alltag, und gehen auf die Nöte und Ängste der sterbenden Menschen ein. Sie unterstützen deren Familien und Angehörigen und bauen vertrauensvolle Beziehungen auf, um in der sehr belastenden Situation seelischen Halt und Hilfe zu geben.

Dies und das geleistete Engagement erkennen die Krankenkassen hoch an und finanzieren mit Zuschüssen die engagierte und qualifizierte Arbeit, die sowohl von den Koordinatoren als auch den Ehrenamtlichen der ambulanten Hospizdienste geleistet wird. Die finanzielle Förderung durch die Krankenkassen ist Jahr für Jahr gestiegen – dies zeigt, wie wichtig und wirkungsvoll Hospizarbeit geworden ist.

 

Foto: pixabay

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Sanierung des Trinkwassernetzes in...

Das Trinkwassernetzt in Eisenhüttenstadt wird weiter saniert. Mir welchen Methoden die Sanierung erfolgt... [zum Beitrag]

Einigung über Semesterticket in...

Ausgleich via Landeshaushalte: Verkehrsministerien verständigen sich auf Zwischenlösung – eine neue... [zum Beitrag]

Bürgermeister Frank Balzer begrüßt...

Diese gute Nachricht stärkt das Werk und die Stadt Eisenhüttenstadt. Denn das Tochterunternehmen der... [zum Beitrag]

Polizeinachrichten 27.11.2020

Eisenhüttenstadt – Unbelehrbar Am Nachmittag des 26.11.2020 wurde ein 21 Jahre alter Eisenhüttenstädter... [zum Beitrag]

Forderungen zum Klima- und...

Forderungen deutscher und polnischer Schülerinnen und Schüler zum Klima- und Umweltschutz auf dem Weg nach... [zum Beitrag]

Der erste Klosterneubau seit dem...

Die Zisterziensermönche in Neuzelle beabsichtigen ein neues Kloster zu bauen. Wann, wie und wo? Die... [zum Beitrag]

Polizeinachrichten 26.11.2020

Eisenhüttenstadt – Kleintransporter beschädigt In der Nacht zum 25.11.2020 versuchten noch Unbekannte... [zum Beitrag]

Novelle des Landesjagdgesetzes:...

Wellershoff: „Wir wollen nicht auf ein Gesetz warten, welches den Anforderungen der Landnutzer nicht... [zum Beitrag]

Fürstenwalde – Schlag gegen...

Am 24. November 2020 vollstreckten Ermittler des KKI Oder/Spree vier von der Staatsanwaltschaft Frankfurt... [zum Beitrag]