Nachrichten

Rückwirkende Anträge für Hepatitis-C-Opfer nur noch bis 30. Juni möglich

Datum: 03.06.2020
Rubrik: Nachrichten

Frauen, die in der DDR 1978/1979 nach der Geburt des ersten Kindes die Anti-D-Immunprophylaxe benötigten und mit dem Hepatitis-C-Virus infiziert wurden, haben aus humanitären und sozialen Gründen Anspruch auf finanzielle Hilfen. Zum Beginn des Jahres 2020 trat eine Novellierung des Anti- D-Hilfegesetzes in Kraft, das den geschädigten Frauen eine Verbesserung ihrer materiellen Situation zusichert. 

Betroffene Frauen mit Wohnsitz in Brandenburg müssen den Antrag bis zum 30. Juni 2020 beim Landesamt für Soziales und Versorgung stellen, um rückwirkend einen Anspruch auf die Leistungen ab dem 1. Januar 2020 zu erhalten. Die Beauftragte des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur weist darauf hin, dass nach Ablauf dieser Frist entsprechende Leistungen frühestens ab dem Antragsmonat gewährt werden. 

Die Aufarbeitungsbeauftragte des Landes Brandenburg bietet Unterstützung bei der Antragstellung und Begleitung bei der persönlichen Aufarbeitung. 

 
Foto: pixabay

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Start Fotowettbewerb GuckMal –...

Das Team vom Stadtteilbüro in Eisenhüttenstadt offis startet im Rahmen des Programms Soziale Stadt... [zum Beitrag]

Neu errichtete Toiletten-Anlage am...

Seit Beginn dieser Woche ab Montag, 6. Juli 2020, ist die neu errichtete Toiletten-Anlage auf der... [zum Beitrag]

Genuss mit Qualität

IHK Ostbrandenburg unterstützt Gastronomen beim Selbsttest Die regionalen Gastronomen bieten ihren... [zum Beitrag]

Verbot von Großveranstaltungen wird...

Das Verbot von Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Personen wird vorerst bis Ende Oktober 2020... [zum Beitrag]

Cool mit der Kuh – richtig Verhalten...

Gefährlicher TikTok-Trend / Einfache Regeln vermeiden Unfälle mit Rindern in Natur Auch wenn das... [zum Beitrag]

Überbrückungshilfe für kleine und...

Steinbach: Zuschussprogramm hilft Mittelstand auf die Beine Corona-Überbrückungshilfen des Bundes... [zum Beitrag]

Investition in Zukunft, ländliche...

Axel Vogel überbrachte Fördermittel für Kita Müllrose Mit rund anderthalb Millionen Euro unterstützt... [zum Beitrag]

Landeszahnärztekammer Brandenburg...

Landeszahnärztekammer Brandenburg begrüßt kommende medizinische Fakultät – bitte um Zahnmedizin... [zum Beitrag]

49 Kilometer, die Europa verbinden

IHK Ostbrandenburg begrüßt Spatenstich für den Ausbau der Eisenbahnstrecke Angermünde- Szczecin... [zum Beitrag]