Nachrichten

Liederabend „Lippen schweigen“ entfällt

Datum: 10.02.2020
Rubrik: Veranstaltungen

Preis für bereits gekaufte Tickets wird erstattet

Der Liederabend „Lippen schweigen“ mit Sabine Passow und Bert Mario Temme am 1. März um 15:00 Uhr auf der Studiobühne des Frankfurter Kleist Forums entfällt aufgrund von Krankheit ersatzlos. Bereits gekaufte Karten können an der Kasse des Kleist Forums oder in der Deutsch-Polnischen Tourist-Information im Bolfrashaus zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet.

Kassenöffnungszeiten Kleist Forum:              Mo-Fr 12:00-18:00 Uhr

Kassenöffnungszeiten Tourist-Information:    Mo-Fr 10:00-18:00 Uhr sowie Sa 10:00-14:00 Uhr

Weitere Informationen unter +49 (0) 335 40 10-120 oder ticket@muv-ffo.de.

 

 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Kleine Stadtralley in...

  Gesundheitsförderung hat an der Grundschule „Johann Wolfgang von Goethe“ in Eisenhüttenstadt... [zum Beitrag]

Eva Strittmatter Abend auf der Burg...

VERANSTALTUNG: „Briefe aus Schulzendorf und anderswo“| Ein Eva Strittmatter Abend DATUM:... [zum Beitrag]

Feuerwerk hochkarätiger Produktionen...

Die 30. Kleist-Festtage Die da drüben – Kleist & Konsorten stehen in den Startlöchern: Zum... [zum Beitrag]

Einladung zur deutsch-polnischen...

DOKULIVE @ Open Borders: „70 Jahre Europäische Union – eine Bilanz“ mit Bürgerdialog „Europa... [zum Beitrag]

Mehr als nur eine App-otheke!

Brandenburgische Apotheken gehen nächsten Schritt in der Digitalisierung des... [zum Beitrag]

Kinderensemble Treffpunkt Bühne ...

Welches Kind hat sich nicht schon einmal vorgestellt: einmal König*in zu sein. Doch wie es wäre, ein... [zum Beitrag]

Die Marionettenoper »Philemon und...

Opern-Rarität mit Barockbühne und historischen Instrumenten Mit Joseph Haydns Marionettenoper »Philemon... [zum Beitrag]

„Die Kleine Zauberflöte“

Oper Oder Spree 2020 „Die Kleine Zauberflöte“ nach dem Kinderkunstbuch von Gertrud Zucker ist auch in... [zum Beitrag]

SONDERFÜHRUNG IN & AUF DEM WEINBERG

Entdecken Sie den Weinberg und das Museum Himmlisches Theater von einer anderen Seite bei einer... [zum Beitrag]