Nachrichten

Spendenaufruf aus dem Neujahrsempfang zu Gunsten des Projektes „Bildungscampus Gesundheit“

Datum: 24.01.2020
Rubrik: Nachrichten

 „Bildungscampus Gesundheit“ – unter diesem Motto steht zu Gunsten des Vereins „Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe Eisenhüttenstadt e. V.“ die Spendenaktion des diesjährigen Neujahrsempfangs von „70 Jahre Werk und Stadt“.

Mit dem Erlös daraus wollen das Werk ArcelorMittal Eisenhüttenstadt GmbH und die Stadt Eisenhüttenstadt das Projekt des Vereins unterstützen. Das Neue daran: Für jeden potenziellen Spender gibt es dieses Jahr eine besondere Gegenleistung – den „0-Euro“- Schein „70 Jahre Werk und Stadt“ als Sammlerstück.

Dieses neue Souvenir, das in der Euro-Zone und speziell in Deutschland bereits einige Städte wie Berlin, Frankfurt/Main, Kiel, Hamburg oder die Insel Rügen erfolgreich als Stadt- oder Regionen-Souvenir vermarkten, soll mit seinem Erlös dem Gesundheitscampus in Eisenhüttenstadt und damit dem Anliegen des Vereins zu Gute kommen. Das limitierte Sammlerstück ist mit allen Merkmalen eines echten Geldscheins versehen. Es besitzt jedoch keinen nominellen Wert und ist somit kein offizielles Zahlungsmittel.

Wer für das Projekt des Vereins spenden möchte und als Gegenleistung einen oder mehrere der seltenen Eisenhüttenstädter „0-Euro“-Scheine erwerben will, kann das mit einer Überweisung auf das folgende Konto tun. Pro überwiesener fünf Euro gibt es einen Schein.

Zahlungsempfänger: Stadt Eisenhüttenstadt
IBAN: DE40 1705 5050 2708 0001 80
BIC: WELADED1LOS
Kennwort: 99.09002.0/0002 / Bildungscampus Gesundheit

Ab Mitte Februar können die „0-Euro“-Scheine im Rathaus Eisenhüttenstadt gegen Vorlage der Überweisungsbestätigung abgeholt werden.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Workshop Improvisationstheater Burg...

Miteinander zu agieren, aufeinander zu reagieren, die eigenen Lebenserfahrungen in den Ring zu... [zum Beitrag]

Leningrader Sinfonie: Aufführung des...

    [zum Beitrag]

Mitgliederwerbung des BUND in...

Der Landesverband Brandenburg des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) macht in... [zum Beitrag]

Interkulturelle Woche 2020 in...

        [zum Beitrag]

Interview mit Rolf Lindemann

[zum Beitrag]

Frankfurt(Oder) - Zum Umgang mit der...

Aufgrund des amtlich festgestellten Ausbruches der Afrikanische Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen im... [zum Beitrag]

Bauarbeiten im Außenbereich des...

Am Mittwoch, 30. September 2020 beginnen im Außenbereich des Stadtarchivs am Lennépark Bauarbeiten. Aus... [zum Beitrag]

Polizeinachrichten 24. September 2020

Eisenhüttenstadt – Garage aufgebrochen Wie der Polizei am 23.09.2020 angezeigt wurde, haben noch... [zum Beitrag]

Wirtschaft der Grenzregion bereit...

IHK Ostbrandenburg und Partner organisieren Deutsch-Polnische Energiekonferenz Am Donnerstag, den... [zum Beitrag]