Nachrichten

Nikolausüberraschung lässt Kinderaugen leuchten

Datum: 04.12.2019
Rubrik: Nachrichten

Zum Nikolaustag erhielten die Kindertagesstätten

  •  "Sonnenblume" aus Neuzelle     (Leiterin Manuela Zach-Völlger),
  •  "Storchennest" aus Wellmitz       (Leiterin Melanie Krüger),
  •  „Villa Kunterbunt“ aus Treppeln   (Leiterin Petra Schulz),
  •  „Wichtelstein“ aus Steinsdorf      (Leiterin Marina Kopischke).

vom Nikolaus eine Spende der Sparkasse in Höhe von jeweils 1.000,00 Euro überreicht. 

Die Mittel stammen aus einem der Geschäftsstelle Neuzelle speziell zur Verfügung stehenden Budget. Dieses wurde ihr aufgrund der sehr guten Verkaufsergebnisse im PS-Lotterie-Sparen im laufendenGeschäftsjahr vom Vorstand der Sparkasse zur Verfügung gestellt. Je mehr Lose verkauft werden, umso höher fallen die zur Ausschüttung bereitstehenden Mittel für gemeinnützige Zwecke aus. Die Leiterin Birgit Görsdorf teilte mit: „Wir hatten die Qual der Wahl und entschieden uns, aus Anlass des Nikolaustages Kinderaugen zum Leuchten zu bringen, was uns mit Hilfe vom Nikolaus sichtbar gelungen ist“.

„Da es nicht möglich war, alle Kinder der vier Tagesstätten zum Fototermin zu bitten, hatten sich die vier Leiterinnen darüber verständigt, stellvertretend eine Gruppe der Kita ‚Sonnenblume‘ zu entsenden“, so Manuela Zach-Völlger. Einig waren sich die Kolleginnen auch, dass diese Spende eine tolle Überraschung zum Nikolaustag ist und allen Kindern ganz sicher viel Freude bereiten wird. Was genau sie mit dem Geld machen, vermögen sie im Moment noch nicht zu sagen, Ideen haben sie aber genug.

Görsdorf ergänzt: „Das Engagement der Sparkasse zur Förderung von gemeinnützigen Vereinen und Initiativen in den Bereichen Sport, Kultur, Soziales, Umwelt und Wissenschaft ist seit Jahren stabil. Wie bereits in den Vorjahren wird unsere Sparkasse auch in diesem Jahr wieder über 800.000 Euro bereitstellen, davon über 100.000 Euro für soziale Zwecke, wie z. B. heute für die vier Kindertagesstätten in und rund um Neuzelle“.

Foto: Sparkasse Oder-Spree

v. l. n. r.:

hinten: 

1. Petra Schulz, Leiterin Kita „Villa Kunterbunt“ aus Treppeln

2. Melanie Krüger, Leiterin Kita "Storchennest" aus Wellmitz

3. Marina Kopischke, Leiterin Kita „Wichtelstein“ aus Steinsdorf

4. Manuela Zach-Völlger, Leiterin Kita "Sonnenblume" aus Neuzelle

5. Manuela Schulz, Erzieherin Vorschulgruppe "Sonnenblume" aus Neuzelle

6. Silvan Albrecht, Mitarbeiterin Sparkasse

7. Anke Grottke, Mitarbeiterin Sparkasse

8. Michaela Hantelmann,-Mitarbeiterin Sparkasse

vorn: Kinder der Vorschulgruppe der Kita "Sonnenblume" aus Neuzelle vorn rechts: Birgit Görsdorf, Leiterin Sparkassengeschäftsstelle Neuzelle

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Brandenburgs Wirtschaftsleistung...

Steinbach zu den heute vorgelegten BIP-Halbjahreszahlen: „Ich bleibe optimistisch, dass unsere Wirtschaft... [zum Beitrag]

Spürhunde und Jäger unterstützen den...

[zum Beitrag]

Afrikanische Schweinepest:...

[zum Beitrag]

Ostdeutsches Wirtschaftsforum in Bad...

CDU-Politiker Friedrich Merz regt Sonderwirtschaftszonen an Ostgrenze von Brandenburg und Sachsen... [zum Beitrag]

Frankfurt(Oder) - Zum Umgang mit der...

Aufgrund des amtlich festgestellten Ausbruches der Afrikanische Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen im... [zum Beitrag]

Polizeinachrichten 24. September 2020

Eisenhüttenstadt – Garage aufgebrochen Wie der Polizei am 23.09.2020 angezeigt wurde, haben noch... [zum Beitrag]

Leningrader Sinfonie: Aufführung des...

    [zum Beitrag]

Technische Einsatzleitung nimmt...

Innenminister Stübgen informiert sich mit Verbraucherschutzstaatssekretärin Heyer-Stuffer über... [zum Beitrag]

Filmprojekt am...

[zum Beitrag]