Nachrichten

Polizeinachrichten vom 30.11. - 01.12.2019

Datum: 01.12.2019
Rubrik: Nachrichten

Eisenhüttenstadt – Einbruch in Angelladen

Durch den oder die unbekannten Täter wurde in der Nacht vom 29.11.19 zum 30.11.19 der in Eisenhüttenstadt, Alte Poststraße, befindliche Angelladen angegriffen. Der oder die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Objekt, brachten dort einen Getränkeautomaten auf und entwendeten einen geringen Bargeldbetrag. Der Gesamtschaden beläuft sich aber auf Grund der Schäden auf 1250,-€. Eine Strafanzeige wurde aufgenommen und Kriminaltechnik zum Einsatz gebracht. 

Eisenhüttenstadt – Sachbeschädigung durch Feuer

Am 30.11.19, gegen 13:50 Uhr wurde durch Zeugen bekannt, dass in Eisenhüttenstadt, im Bereich des Brunnenringes, eine Plastikbank in Brand gesetzt wurde. Die Feuerwehr kam hierzu zum Einsatz. Die Zeugen haben aber nicht nur das Feuer gemeldet, sondern konnten auch die Täter bekannt machen, bei denen es sich um zwei Eisenhüttenstädter im Alter von 13 und 14 Jahren handelte.

Eisenhüttenstadt – Versuchter Diebstahl eines PKW

In der Zeit vom 29.11.19 bis zum 01.12.19 wurde in Eisenhüttenstadt, in der Straße der Republik versucht einen PKW Mazda zu entwenden. Der oder die Täter scheiterten aber bereits am Schloss der Fahrertür, da sie darin ihr Einbruchswerkzeug abbrachen. Der Schaden beläuft sich so auf ca. 500,-€.  

Beeskow – Mit dem Auto alkoholisiert und unter Drogeneinfluss unterwegs

Am 01.12.19, gegen 00:30 Uhr wurde in Beeskow, in der Frankfurter Chaussee ein 40-jähriger Fürstenwalder mit seinem PKW kontrolliert und hierbei festgestellt, dass er mit 0,93 Promille alkoholisiert war und zusätzlich unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Weiterhin hatte er auch noch Betäubungsmittel bei sich, die sichergestellt wurden. Es erfolgte die Blutprobe und die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.  

Fürstenwalde – Sachbeschädigung

Am 30.11.19 wurde bekannt, dass in Fürstenwalde, Lange Straße eine Sachbeschädigung an der dortigen Sporthalle begangen wurde. Durch den oder die unbekannten Täter wurde mit einem Eisenrohr ein 80cmx80cm großes Verbundglasfenster zerstört. Da sich das Fenster 3m über dem Erdboden befindet, blieb es bei der Sachbeschädigung.  

Wendisch-Rietz – Verkehrsunfall durch LKW

Am 29.11.19, gegen 12:50 Uhr, ereignete sich auf der B 246, in Höhe Bahnhof Wendisch-Rietz ein Verkehrsunfall mit einem LKW-Sattelzug. Der Sattelzug befuhr im Vorfeld die B 246 aus Richtung Storkow kommend. Kurz vor dem Bahnhof Wendisch-Rietz kam der Sattelzug durch die Unaufmerksamkeit des Fahrers nach links von der Fahrbahn ab und streifte mehrere Straßenbäume, so dass das Führerhaus vollständig zerstört wurde. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Schaden wird auf ca. 10.000,-€ beziffert und die B 246 war in diesem Bereich auf Grund der Bergung für mehrere Stunden gesperrt. 

Fürstenwalde – Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Am 30.11.19 ereignete sich gegen 17:00 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Kreuzung B 168/Berkenbrücker Chaussee. Die 20-jährige Verursacherin aus Fürstenwalde befuhr die Berkenbrücker Chaussee und hatte die Absicht nach links Abbiegend auf die B 168 auszufahren. Als die Lichtzeichenanlage für sie „GRÜN“ anzeigte, fuhr sie auf die B 168 auf und bog sofort nach links in Richtung BAB 12 ab, ohne den PKW zu beachten, der aus der gegenüberliegenden Lindenstraße kam und bevorrechtet war. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die beiden Insassen des Unfallverursachers leicht verletzt wurden. Dies betraf die Fahrerin selbst und ihren 60-jährigen Beifahrer. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5000,- €. 

Frankfurt/Oder – Diebstahl der Ernst-Thälmann-Büste

In der Zeit vom 25.11.19 bis zum 29.11.19 wurde durch Unbekannt die 20 kg schwere Ernst-Thälmannn-Büste in Frankfurt/Oder, in der Fürstenwalder Straße vom Sockel demontiert und anschließend entwendet. 

Frankfurt/Oder – Versuchter Diebstahl eines PKW

In der Nacht vom 29.11.19 zum 30.11.19 wurde in Frankfurt/Oder, am Bruno-Peters-Berg versucht einen PKW Mazda zu entwenden. Der oder die Täter brachen das Fahrzeug auf, durchwühlten es und machten sich an der Lenkradverkleidung zu schaffen, ohne diesen zu entwenden. 

Frankfurt/Oder – Graffiti

In der Nacht vom 29.11.19 zum 30.11.19 wurden in Frankfurt/Oder, im Weinbergweg und Siedlerweg Graffiti mit grüner und silberner Farbe aufgesprüht. Betroffen waren im Weinbergweg der dortige Lidl-Markt mit der angrenzenden Bäckerfiliale und im Siedlerweg das Umspannwerk, ein Mehrfamilienhaus und die Fahrbahn.   

Frankfurt/Oder – PKW-Diebstahl

Am 30.11.19 wurde in den Nachmittagsstunden, in der Gartenanlage im Hellweg in Frankfurt/Oder, ein PKW-Schlüssel aus einer Gartenlaube entwendet. Mit diesem Schlüssel begaben sich der oder die unbekannten Täter zum in der Nähe abgestellten PKW VW Passat und stahlen diesen. Im PKW befand sich noch die Geldbörse des Geschädigten mit allen erforderlichen Papieren und Bargeld.  

Erkner - Wohnungseinbruch

In der Nacht vom 28.11.19 zum 29.11.19 betraten der oder die unbekannten Täter das unverschlossene Grundstück in Erkner, Eichelgarten und begaben sich zur Haustür, in der der Haustürschlüssel steckte. Im Haus wurden Räume durchsucht und geringwertige Gegenstände entwendet. Mit einem im Haus vorgefundenen Schlüssel wurde dann noch das Nebengelass geöffnet. Eine Strafanzeige wurde aufgenommen.

Erkner – Körperverletzung

Am 30.11.19, gegen 22:00 Uhr, wurde ein 27-jähriger Erkneraner in der Friedrichstraße, auf dem Festplatz des Lichterfestes, durch mindestens drei Personen über die Straße gedrängt und dabei geschlagen, so dass er Rötungen im Gesichtsbereich zurück behielt. Trotz einer Personenbeschreibung konnten die Täter nicht mehr im Bereich des Festplatzes festgestellt werden. Entsprechend der vorliegenden Erkenntnisse, kann es sich hier um eine Beziehungstat handeln. Eine Strafanzeige wurde entsprechend aufgenommen.

Erkner – Mit dem Fahrrad betrunken unterwegs

Am 30.11.19, gegen 02:00 Uhr wurde in Erkner, in der Woltersdorfer Landstraße ein Radfahrer festgestellt, der ohne Licht fuhr. Er wurde kontrolliert und hierbei festgestellt, dass er Alkoholgeruch in der Atemluft hatte, den der folgende Test mit einem Wert von 2,43 Promille bestätigte. Es erfolgte die Blutprobe beim 33- jährigen Erkneraner, dem das Weiterradeln untersagt wurde.

Schöneiche – Der missglückte Einparkversuch mit Folgen

Am 29.11.19 kam es in Schöneiche, in der Fichtestraße zu einem nicht alltäglichen Unfall. Ein Schöneicher wollte den PKW seiner Tochter einparken und beschädigte dabei einen dort parkenden PKW. Die Polizei wurde hinzugerufen, die beim Fahrer Alkoholgeruch in der Atemluft feststellte, was ein folgender Test mit einem Wert von 1,75 Promille bestätigte. Bei Fahrer erfolgte die Blutprobe und sein Führerschein wurde sichergestellt.

 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Schließtag der Tourist-Information...

Am Montag, dem 20. Januar 2020 bleibt die Deutsch-Polnische Tourist-Information im Bolfrashaus aus... [zum Beitrag]

Mit Stil und Geschmack – die neue...

Suppen aus frischen, überwiegend regionalen Zutaten, dazu belegte Stullen mit selbst zubereiteten... [zum Beitrag]

Schutzzaun Afrikanische Schweinepest

[zum Beitrag]

Infrastruktur ausgebaut: Vodafone...

Neue LTE-Stationen: Mobiles Internet für weitere 5.000 Einwohner und Gäste im Kreis Oder-Spree In der... [zum Beitrag]

InnoTruck kommt nach Frankfurt (Oder)

InnoTruck kommt nach Frankfurt (Oder): Mobile Erlebniswelt des BMBF zeigt Hightech zum Mitmachen Vom... [zum Beitrag]

Vorlesewettbewerb 2020 startet mit...

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels geht in die nächste Runde: Hunderttausende... [zum Beitrag]

Polizeinachrichten vom 16.01. 2020

Strausberg – Flugzeug abgestürzt Am 16. Januar, gegen 13:00 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einem... [zum Beitrag]

Interview mit dem Bürgermeister von...

[zum Beitrag]

CityOffensive 2020

[zum Beitrag]