Nachrichten

Schwerlastverkehr auf der Bundesautobahn 12 aus der Luft überwacht

Datum: 13.09.2019
Rubrik: Nachrichten

Im Jahr 2018 ereigneten sich 3.333 Verkehrsunfälle im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Ost, an denen Lastkraftwagen beteiligt waren. Insbesondere auf der BAB 12 sind häufig Unterschreitungen des Sicherheitsabstandes, Verstöße gegen das bestehende Überholverbot für Lastkraftwagen, Geschwindigkeits- verstöße oder technische Mängel an den Fahrzeugen ursächlich für das Unfallgeschehen. Am 27.05.2019 und am 03.06. 2019 ereigneten sich zudem zwei tödliche Verkehrsunfälle auf der BAB 12 an denen Lastkraftwagen beteiligt waren. Die Verkehrspolizei der Polizeidirektion Ost beteiligte sich auch vor diesem Hintergrund am 12.09.2019 an einem Aktionstag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit im gewerblichen Personen- und Güterverkehr unter dem Motto „Brummis im Blick“. Unterstützung erhielten die Einsatzkräfte der Verkehrspolizei aus der Luft. Im Bereich der Anschlussstelle Briesen überwachte eine polizeiliche Drohne die Einhaltung des Sicherheitsabstandes sowie das bestehende Überholverbot in Fahrtrichtung Berlin. Im Bereich der Anschlussstelle Storkow warf die Besatzung des Polizeihubschraubers aufmerksame Blicke auf den Schwerlastverkehr. Insgesamt wurden im Zuge der polizeilichen Verkehrsüberwachungsmaßnahmen am gestrigen Tag 18 Abstandsverstöße, sechs Verstöße gegen das bestehende LKW-Überholverbot sowie 10 weitere Verstöße gegen die Sozialvorschriften registriert und geahndet. Das Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit und auch polnische Polizeibeamte waren ebenfalls an den Kontrollmaßnahmen beteiligt. Anfang dieser Woche wurden auf der Bundesautobahn 12 auf Initiative der Polizeidirektion Ost zweisprachige Hinweisschilder aufgestellt, die auf den vorgeschriebenen Mindestabstand von 50 Metern für Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 Tonnen (§ 4 Abs. 3 StVO) und die Kontrolltätigkeit der Polizei, die fortgesetzt wird, hinweisen.

Fotos: Polizeidirektion Ost

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Sprechzeiten im Rathaus weiterhin...

Noch bis mindestens Ende Juni ist das Rathaus Eisenhüttenstadt nur im eingeschränkten... [zum Beitrag]

Freie Ausbildungsplätze in...

Gemeinsamer Telefonaktionstag am 11. Juni von Arbeitsagentur und Kammern Die Agentur für Arbeit... [zum Beitrag]

Start in die Fitnesssaison, trotz Krise.

Start in die Fitnesssaison, trotz Krise. [zum Beitrag]

Stadt Frankfurt(Oder) -...

Stadt stimmt Bedarfe für Trainingsbetrieb ab 8. Juni 2020 ab Unter Beachtung der seit 28. Mai 2020... [zum Beitrag]

Polizeinachrichten vom 04. Juni 2020

Frankfurt (Oder) – Ermittlungen zum Verdacht der sexuellen Nötigung Am 03.06.2020 wandte sich eine 41... [zum Beitrag]

Bewerbungsstart für den...

Steinbach: „Den eigenen Nachwuchs selbst ausbilden“ Ab sofort können sich Unternehmen im Land... [zum Beitrag]

7 Frauen holen in 5 Kategorien den...

Online-Finale und Frauen-Power in einem außergewöhnlichen Wettbewerb Die Journalistinnen Kaja Puto,... [zum Beitrag]

Reisen nach Polen ab dem 15. Juni...

Der Kulturzug startet am Freitag den 5. Juni seine dritte virtuelle Reise   Die... [zum Beitrag]

Stadt- und Regionalbibliothek...

Ab Donnerstag, 4. Juni 2020 wird die Stadt- und Regionalbibliothek auch an ihrem zweiten... [zum Beitrag]