Nachrichten

Erik Rohrbach als Ehrenamtler des Monats September des Landes Brandenburg geehrt

Datum: 13.09.2019
Rubrik: Nachrichten

Besondere Ehre für einen besonders engagierten Frankfurter: Am 12. September 2019 wurde Erik Rohrbach als Autor und Verleger von Miniaturbüchern sowie vielfältig aktiv in der Frankfurter (Kultur-)Politik im Kleist-Museum als „Ehrenamtler des Monats“ ausgezeichnet. Staatssekretär Thomas Kralinski, Bevollmächtigter des Landes Brandenburg beim Bund, nahm die Ehrung vor.

Kralinski zeigte sich beeindruckt von der Schaffenskraft des 78-jährigen Oderstädters, der jüngst sein 47. Miniaturbuch herausgebracht und sich außerdem als ehrenamtlicher Lektor engagiert und mehr als ein Dutzend Menschen zum Schreiben animiert hat. Neben der Dankesurkunde des Ministerpräsidenten übereichte Kralinski ihm die Ehrenamtskarte Berlin-Brandenburg.

Milena Manns, Dezernentin für Kultur, Bildung, Sport, Bürgerbeteiligung und Europa, gratulierte Rohrbach und freute sich ganz besonders, den Ehrenamtler des Monats September in Frankfurt (Oder) zu wissen. Dies unterstreiche die Priorität, die dem bürgerschaftlichen Engagement in der Stadtverwaltung beigemessen werde. Vor wenigen Tagen konnte dazu ein vom Land finanzierter „Kommunaler Engagement-Stützpunkt“ mit einer Vollzeitstelle besetzt und das Thema somit auch personell verankert werden.

Erik Rohrbach ist der 136. Träger der seit 2007 von der Staatskanzlei für herausragendes Engagement vergebenen Auszeichnung „Ehrenamtler des Monats“ und damit der fünfte Frankfurter, der diese Auszeichnung erhält.

In den zurückliegenden zehn Jahren wurden Bärbel Fritzsche (2009, AWO-Seniorenheim am Südring), Charlotte Schülzke (2015, Weltladen „puerto alegre“), Monika Linde (2017, Haus der Begegnung sowie Helga Grune (2018, My Life – erzählte Zeitgeschichte) geehrt.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Frankfurt(Oder) - Haushaltssperre...

Mit Wirkung vom 1. Juni 2020 hat Corinna Schubert, Kämmerin der kreisfreien Stadt Frankfurt (Oder) die... [zum Beitrag]

Polizeinachrichten vom 03. Juni 2020

Eisenhüttenstadt – Fahndung eingeleitet In der Nacht zum 02.06.2020 haben Unbekannte in der Saarlouiser... [zum Beitrag]

Eisenhüttenstadt - Poststraße wird...

Wegen Reparaturarbeiten: Poststraße wird zur Sackgasse  Sperrungen und Umleitungen ab... [zum Beitrag]

Sprechzeiten im Rathaus weiterhin...

Noch bis mindestens Ende Juni ist das Rathaus Eisenhüttenstadt nur im eingeschränkten... [zum Beitrag]

Stadt- und Regionalbibliothek...

Ab Donnerstag, 4. Juni 2020 wird die Stadt- und Regionalbibliothek auch an ihrem zweiten... [zum Beitrag]

Frankfurt(Oder) - Sanierung und...

Während der Wintermonate und der durch die Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie bedingten... [zum Beitrag]

Freie Ausbildungsplätze in...

Gemeinsamer Telefonaktionstag am 11. Juni von Arbeitsagentur und Kammern Die Agentur für Arbeit... [zum Beitrag]

Reisen nach Polen ab dem 15. Juni...

Der Kulturzug startet am Freitag den 5. Juni seine dritte virtuelle Reise   Die... [zum Beitrag]

Baubeginn für schnelles Internet in...

Breitbandausbau im Stadtgebiet soll Ende 2021 abgeschlossen sein Seit Mitte Mai wird in den nördlichen... [zum Beitrag]