Nachrichten

Händels Musik in Mozarts Händen

Datum: 12.09.2019
Rubrik: Veranstaltungen

 

Am Sonnabend, dem 28. September 2019 wird um 17:00 UhrDer Messias“ von Georg Friedrich Händel in einer Bearbeitung von Wolfgang Amadeus Mozart in der Frankfurter Kirche St. Georg aufgeführt.

Es musizieren die Frankfurter Ökumenische Kantorei und die Solisten

  •   Heike Hardt (Sopran), Dörthe Haring (Alt),
  •   Hannes Böhm (Tenor), Clemens Heidrich (Bass),
  •   sowie das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt (Oder).

Die Leitung hat Kirchenmusikdirektor Stephan Hardt.

Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf im Gemeindebüro in der St.-Gertraud-Kirche, Gertraudenplatz 6, Tel. 0335-387 280 10 und in der Lukasbuchhandlung, Franz-Mehring-Str. 54, Tel. 0335-500 45 45 sowie an der Tageskasse.

Sie kosten im Vorverkauf 15 € (ermäßigt 13 €), an der Tageskasse 17 € (ermäßigt 15 €). Kinder bis 18 Jahre haben in Begleitung der Eltern freien Eintritt.

Mozart hatte Händels „Der Messias“ als Neunjähriger 1764/65 in London gehört. Später arrangierte er dieses Werk für Akademien, also für Aufführungen in Häusern Wiener Adeliger. Gottfried Freiherr van Swieten organisierte oftmals diese Konzerte. Mozart setzte in seiner Bearbeitung vor allem Blasinstrumente verstärkt ein. Dadurch erhielten einzelne Sätze eine andere und neue Klangfarbe. Mozart fügte Klarinetten, die erst zu seiner Zeit Eingang ins Orchester fanden, hinzu und gab den Oboen und Fagotten selbständige Stimmen.

Lassen Sie sich in diese Klanglichkeit hineinnehmen. Erleben Sie Händels „Messias“ aus Mozarts Händen.

 Foto (Fotograf: Winfried Mausolf)

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Einführung des Beeskower...

Am Freitag, den 11. Oktober 2019, 19 Uhr wird Stefan Hornbach als 27. Beeskower Burgschreiber in sein Amt... [zum Beitrag]

Vortrag von Prof. Dr. Jörn Düwel ...

Das Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR lädt im Rahmen der Sonderausstellung "Alltag formen!... [zum Beitrag]

„Leseherbst im Museum“ mit Dagmar Reim

Im Städtischen Museum beginnt die Reihe „Leseherbst im Museum“ mit Dagmar Reim – ehemalige... [zum Beitrag]

Theater am Rand spielt „Gier....

Kleist-Festtage 2019: Theater am Rand spielt „Gier. Unterm Birnbaum“  nach Theodor Fontanes... [zum Beitrag]

Erstorientierungskurs Deutsch für Frauen

Die Johanniter Unfall Hilfe e.V. bietet einen Erstorientierungskurs an. Es handelt sich bei... [zum Beitrag]

Phonolakonzert im Musikmuseum

Mit verschiedenen Konzerten und Veranstaltungen stellt der Förderverein Musikmuseum Beeskow e.V., neben... [zum Beitrag]

Piaf – eine Hommage an die Chansonette

Burg Beeskow, Konzertsaal Eintritt: 15,00 € / erm. 10 € Piaf – eine Hommage an die... [zum Beitrag]

Mittelalterlicher Wollmarkt auf der...

Sa, 26.10.2019, 11-22 Uhr | So, 27.10.2019, 11-18 Uhr Eintritt: 5,00 €/ erm. 3,00 € Ein buntes... [zum Beitrag]

Brandenburgisches Staatsorchester...

2. Sonntagsmatinee in der Konzerthalle am 20. Oktober 2019 Revolutionen gibt es nicht nur auf der... [zum Beitrag]