Nachrichten

Polizeinachrichten vom 11. September 2019

Datum: 11.09.2019
Rubrik: Nachrichten

Eisenhüttenstadt – Polizei bittet um Mithilfe

Am 09.09.2019, gegen 13:20 Uhr, war eine 36-Jährige zu Fuß in der Wilhelmstraße, am dortigen Garagenkomplex in Richtung Berliner Straße unterwegs, als plötzlich ein Unbekannter von hinten nach dem Arm der Frau griff und sie festhielt. Er verlangte die Herausgabe von Geld. Als die Frau nicht gleich reagierte, schlug er sie. Sie übergab ihm die Geldbörse aus ihrer Handtasche und versuchte wegzurennen. Der Mann trat nach ihr woraufhin sie stürzte. Er verschwand unerkannt mit seinem Fahrrad in Richtung Friedhof. Die Frau beschrieb ihn als dunkelhäutig. Er trug eine beigefarbene Hose und fuhr mit einem silberfarbenen Fahrrad davon. Die Frau begab sich in ärztliche Behandlung. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Mithilfe: Wer hat den Vorfall beobachtet und kann weitere Hinweise zu dem Unbekannten bzw. dessen Aufenthaltsort geben? Sie erreichen die Polizei unter der Telefonnummer 03361-568 0 oder sie können sich an jede andere Polizeidienststelle wenden.

Eisenhüttenstadt – Zusammengestoßen

Am 10.09.2019, gegen 16:15 Uhr, kam es in der Beeskower Straße zu einem Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen verließ der Fahrer eines PKW VW ein Grundstück und beabsichtigte auf die Straße zu fahren. Er nahm einen Radfahrer war, der auf dem Radweg unterwegs war und stoppte sein Fahrzeug. Der Radfahrer bemerkte dies zu spät und stieß mit dem Auto zusammen. Rettungskräfte brachten den 17-jährigen Fahrradfahrer vorsorglich in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wurde mit ca. 1.500 Euro angegeben.

Fürstenwalde – Betäubungsmittelverdächtige Substanzen sichergestellt

Die Polizei kontrollierte in den Mittagsstunden des 10.09.2019 drei Personen im Stadtgebiet. Sie fanden bei den zwischen 16 und 30-jährigen Männern betäubungsmittelverdächtige Substanzen und stellten diese sicher. Die Drei müssen sich nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Der 30-jährige trug außerdem eine Taschenlampe mit Elektroschocker bei sich. Gegen ihn wird nun auch wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Fürstenwalde – Nach Unfall leicht verletzt

In der August-Bebel-Straße, Ecke Waldemar Straße kam es am 10.09.2019, gegen 16:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen wechselte ein 27-jähriger Radfahrer in Höhe Fußgängerinsel  unvermittelt  die Straßenseite. Dabei erfasste ihn ein PKW Mitsubishi woraufhin der Fahrradfahrer stürzte. Er zog sich dabei leichte Verletzungen zu, die ambulant behandelt werden konnten. Der Sachschaden wurde mit ungefähr 500 Euro angegeben.

Eisenhüttenstadt – Zusammengestoßen

Am 10.09.2019, gegen 16:15 Uhr, kam es in der Beeskower Straße zu einem Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen verließ der Fahrer eines PKW VW ein Grundstück und beabsichtigte auf die Straße zu fahren. Er nahm einen Radfahrer war, der auf dem Radweg unterwegs war und stoppte sein Fahrzeug. Der Radfahrer bemerkte dies zu spät und stieß mit dem Auto zusammen. Rettungskräfte brachten den 17-jährigen Fahrradfahrer vorsorglich in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wurde mit ca. 1.500 Euro angegeben.

BAB12 – Zwei gestohlene Kräder auf der Ladefläche

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle beabsichtigten Polizeibeamte am 11.09.2019, gegen 2:45 Uhr, den Fahrer eines Kleintransporters Ford auf der BAB 12 zu stoppen. Dazu leiteten sie ihn auf den Parkplatz Lebbiner Heide. Das Fahrzeug stoppte und der Fahrer flüchtete unerkannt zu Fuß. Auf der Ladefläche des Transporters stellten die Polizeibeamten zwei Kräder der Marken Honda und Suzuki fest, die vorher in Berlin als gestohlen gemeldet wurden. Für die Suchmaßnahmen kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.

 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Start in die Fitnesssaison, trotz Krise.

Start in die Fitnesssaison, trotz Krise. [zum Beitrag]

Der Ostbrandenburger Arbeitsmarkt im Mai

Arbeitslosigkeit steigt auf 6,8 Prozent / Wieder mehr freie Stellen gemeldet / Noch über 1.000... [zum Beitrag]

Polizeinachrichten vom 04. Juni 2020

Frankfurt (Oder) – Ermittlungen zum Verdacht der sexuellen Nötigung Am 03.06.2020 wandte sich eine 41... [zum Beitrag]

Baubeginn für schnelles Internet in...

Breitbandausbau im Stadtgebiet soll Ende 2021 abgeschlossen sein Seit Mitte Mai wird in den nördlichen... [zum Beitrag]

Eisenhüttenstadt - Poststraße wird...

Wegen Reparaturarbeiten: Poststraße wird zur Sackgasse  Sperrungen und Umleitungen ab... [zum Beitrag]

Stadt Frankfurt(Oder) -...

Stadt stimmt Bedarfe für Trainingsbetrieb ab 8. Juni 2020 ab Unter Beachtung der seit 28. Mai 2020... [zum Beitrag]

7 Frauen holen in 5 Kategorien den...

Online-Finale und Frauen-Power in einem außergewöhnlichen Wettbewerb Die Journalistinnen Kaja Puto,... [zum Beitrag]

Polizeinachrichten vom 03. Juni 2020

Eisenhüttenstadt – Fahndung eingeleitet In der Nacht zum 02.06.2020 haben Unbekannte in der Saarlouiser... [zum Beitrag]

Erinnerung-Denkmal in Schönfließ

Erinnerung-Denkmal in Schönfließ [zum Beitrag]