Nachrichten

Veranstaltungshinweise der Volkshochschule Frankfurt(Oder) vom 18.-20.6.19

Datum: 17.06.2019
Rubrik: Veranstaltungen

Lerncafé öffnet auch in den Ferien

Das Lerncafé in der Volkshochschule wird auch in den Ferien geöffnet haben. 

Es findet jeden Dienstag und Mittwoch von 13:00 bis 14:30 Uhr sowie donnerstags von 14:00 bis 15:30 Uhr im Raum 0.19 statt. Dieses offene, kostenlose Angebot kann von allen genutzt werden, die besser lesen und schreiben lernen wollen. Hier können Teilnehmende aus Deutschkursen ihre Hausaufgaben machen und mit Muttersprachlern das Sprechen üben. Aber auch, wer als Muttersprachler nicht so gut lesen und schreiben kann, ist im Lerncafé willkommen. Außerdem gibt es Unterstützung beim Beantworten von Behördenpost, bei den Vorbereitungen auf Prüfungen und beim Schreiben von Bewerbungen.

Sommerfest im EKZ Nord

Diesen Sommer muss man einfach feiern! Am Dienstag, dem 18. Juni von 15:00 bis 18:00 Uhr lädt das Eltern-Kind-Zentrum Nord in der Bergstraße 174 Familien und Nachbarn zu einem bunten Sommerfest ein. Es wird eine Waffel- und Eistee-Station geben und viele Bastelangebote. Zum Beispiel können Papierflieger gebastelt werden und anschließendem im Weitflug-Wettbewerb starten. Auch einfache Musikinstrumente können gebaut und erprobt werden. Die Kinder werden geschminkt und für die Kleinsten ist ein Planschbecken aufgestellt. 

Außerdem wird die Quartiersmanagerin Isa Ihle zur Vorbereitung auf den Stadtteilrundgang in Nord mit den Familien ins Gespräch kommen. Auch die Familienhebamme Mandy Funke ist anwesend. Spontan werden sicherlich noch einige Angebote hinzukommen. Für das Mitbring-Buffet sind Beiträge wie Salate, Brot, Aufstrich, Kuchen und frisches Obst und Gemüse willkommen.

Babypatsch und Elternquatsch

Am Dienstag, dem 18. Juni von 10:00 bis 12:00 Uhr lädt das Eltern-Kind-Zentrum Nord in der Bergstraße 174 wieder zur Krabbelgruppe ein. Eine Krabbelgruppe ermöglicht den Kleinen erstmalig Kontakt zu anderen Babys aufzunehmen, diese zu beobachten, zu hören, zu riechen und ihnen nachzueifern. Hierbei wird nebenbei das Immunsystem der Babys gestärkt. Während die Eltern ihre Kleinen in einer neuen Situation bestaunen, können sie sich austauschen, vernetzen und gegenseitig unterstützen. Gern können Geschwisterkinder und weitere Familienmitglieder mitgebracht werden. In der angrenzenden Küche kann für sich und die Kleinen Essen zubereitet oder Brei erwärmt werden

Kleine Elternkantine – Einflüsse von Sucht auf das Familienleben

Am Mittwoch, dem 19. Juni um 9:00 Uhr lädt das Eltern-Kind-Zentrum Nord in der Bergstraße 174 zur kleinen Elternkantine ein. Nach einem ausgiebigen Frühstück geht es diesmal um das Thema sucht in der Familie. 

Wir leben in einer (Konsum)Gesellschaft, in der scheinbar alles möglich ist. Auf der Suche nach dem persönlichen Glück und Entfaltung begegnen uns Hindernisse, welche unseren Alltag schwer und anstrengend erscheinen lassen. Konsum in jeglicher Form erleichtert, entspannt, belohnt und wir begehren immer mehr. Hierbei laufen wir Gefahr, uns in Abhängigkeit zu begeben, das heißt, süchtig zu werden. "Jede/r hat doch irgendwelche Laster" - denken wir und es stimmt wahrscheinlich auch. Jede/r kennt jemanden, der oder die süchtig ist. Nicht nur direkt Betroffene haben Fragen und Redebedarf. Welche Einflüsse Sucht auf unser Familienleben, auf unsere Kinder und die Partnerschaft, haben kann, soll nach einem ausgiebigen Frühstück besprochen werden. Wir schauen uns einen Film an und sprechen anschließend darüber.

Die kleine Elternkantine lädt Eltern, Großeltern und Interessierte - auch mit ihren Kindern - ein, sich alle drei Wochen von 10:00 bis 12:00 Uhr über interessante Themen auszutauschen. Vor dem thematischen Austausch wird ab 9:00 Uhr gemeinsam gefrühstückt. Man kann während der Veranstaltung, nur zum Thema oder schon zum Essen zu kommen. Bitte zum Frühstück vorab anmelden und 2,00 Euro mitbringen.

Anmeldungen sind unter http://www.vhs-frankfurt-oder.de oder telefonisch unter Tel. 0335 – 54 20 25 möglich.

Offene Beratungswerkstatt PC Probleme

Am Mittwoch, dem 19. Juni ab 16:30 Uhr findet in der Volkshochschule eine offene Beratungswerkstatt zu PC-Problemen statt. Hier können die verschiedensten Probleme geklärt werden, sei es zu Fragen der Sicherung, der einfachen Bildbearbeitung oder zum Umgang mit Office und dem Betriebssystem. Oft reicht ein Tipp und alles klappt wieder. Eine Voranmeldung ist nicht zwingen notwendig. Spezielle Fragen können kurzgefasst und mit dem Betreff „Fragestunde“ schon vorab an buero@vhs-frankfurt-oder.de gemailt werden. Dann können sich die Dozenten schon darauf einstellen. Bitte USB-Stick und - wenn vorhanden - auch ein Notebook mitbringen.

Anmeldungen sind unter http://www.vhs-frankfurt-oder.de oder telefonisch unter Tel. 0335 – 54 20 25 möglich.

Schreiben im öffentlichen Raum: Auf den Spuren von Siri Hustvedt

Am Donnerstag, dem 20 Juni um 16:00 Uhr findet im Café Bellini ein weiterer Volkshochschul-Kurs in der Reihe „Schreiben im öffentlichen Raum“ statt. Der Kurs richtet sich an alle, die Spaß an guter Literatur haben und die anstreben, außerhalb des Mainstreams der Creative-Writing-Veranstaltungen auf unterhaltsame und genussvolle Weise ihren eigenen Schreibstil zu finden.

Den Großen der Literaturgeschichte waren Creative-Writing-Kurse unbekannt. Und doch entstanden so bedeutende Werke wie Goethes "Faust", Tolstojs "Krieg und Frieden", Dostojewskis "Schuld und Sühne", Fontanes "Effi Briest" und die berühmt-berüchtigten "Galgenlieder" von Morgenstern. Ihr Geheimrezept war eine hervorragende Kenntnis der Werke des Kanons der Weltliteratur, an denen sie sich bildeten und die ihnen das Handwerkzeug für die Gestaltung von Sprache, Handlung und Figurenkonstellation lieferten. Dabei waren sie den Genüssen des Lebens durchaus nicht abgeneigt, was die Wiener und später auch die Berliner Kaffeehausliteraturszene beweist. Diesmal geht es um Siri Hustvedt. Die US-amerikanische Schriftstellerin erblickte am 19. Februar 1955 in Northfield, Minnesota, das Licht der Welt. Schon mit 14 Jahren wollte sie Schriftstellerin werden und hat auf der High-School erste Gedichte verfasst. Später studierte sie Englische Literatur an der Columbia University. Hustvedt schreibt vor allem Romane und Essays. Nach einer Nervenerkrankung bildete sie sich auf dem Gebiet der Neurologie und Psychologie weiter und beteiligt sich seitdem in Wort und Schrift rege am neurowissenschaftlichen Diskurs. Darüber hinaus unterrichtet sie in New York Ärzte in Narrativer Psychologie. Dieser sich an der Erzähltheorie orientierende Ansatz befähigt die Klienten, durch das Erzählen ihrer Geschichte, ihr Leben und sich selbst besser zu verstehen, und in einem weiteren narrativen Schritt, durch das Erfinden einer neuen, anderen Geschichte, ihr Leben in Richtung Heilung neu auszurichten und zu verändern. Bekannt geworden ist Siri Hustvedt mit den Romanen „Die Verzauberung der Lily Dahl“ und „Was ich liebte“.

Anmeldungen sind unter http://www.vhs-frankfurt-oder.de/ oder telefonisch unter Tel. 0335 – 54 20 25 erwünscht.

 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

FINALE!

Mit dem „Finale“ endet traditionell das Veranstaltungsjahr im Städtischen Museum. Das Publikum... [zum Beitrag]

Weihnachtliches auf der Burg Beeskow

Unter dem Motto „Alle Jahre wieder“  laden die Burg Beeskow und ihr Förderverein am 21. Dezember 2019... [zum Beitrag]

Veranstaltungen des Caritasverbandes...

Am Donnerstag, den 05.12.2019 findet von 17:00 bis 19:00 Uhr ein Workshop im Caritashaus in Frankfurt... [zum Beitrag]

„Advents-Museumsabend“ im Wettermuseum

- Am 10. Dezember 2019, 16:00 Uhr Advents-Museumsabend  - spannende Wetter-Experimente +... [zum Beitrag]

Freiheit – Mit oder ohne Staat?

Querdenker Stefan Blankertz im Gespräch mit Hannes Langer von der Bürgerbühne Die Bürgerbühne im Kleist... [zum Beitrag]

„Aber schön war es doch“ im...

Eine Nacht mit David Friedrich Der Poetry-Slam-Star ist am 20. Dezember mit seiner Solo-Show „Aber... [zum Beitrag]

Silvesterkonzert für Orgel

Am Silvesterabend, Dienstag, dem 31. Dezember 2019, lädt die Evangelische Kirchengemeinde Frankfurt... [zum Beitrag]

Der alte Garnisonkirchhof:...

Salon Kleist Dienstag, 10. Dezember, 17:00 Uhr Der alte Garnisonkirchhof in Berlin-Mitte ist eine... [zum Beitrag]

Bachs Weihnachtsoratorium in...

Musikalische Vesper Am Vorabend zum zweiten Advent, Sonnabend, dem 7. Dezember 2019 wird die... [zum Beitrag]