Nachrichten

Polizeinachrichten vom 15. Juni - 16. Juni 2019

Datum: 16.06.2019
Rubrik: Nachrichten

Eisenhüttenstadt – Einbruch in Gasthaus

Unbekannte Täter warfen in der Nacht zum Freitag eine Fensterscheibe ein und drangen darüber in das Gasthaus in der Beeskower Straße ein. Dort wurden die Räumlichkeiten durchwühlt. Dabei hatten sie es auf Computertechnik, Kassenzubehör und Bargeld abgesehen. Vorerst wird der Gesamtschaden auf 15.000€ geschätzt. Eine Zeugin hörte gegen 02:30 Uhr ein lautes Poltern, konnte aber selbst nichts feststellen.

Eisenhüttenstadt – Autokennzeichen gestohlen

Die Besitzer mehrerer PKW, die über Nacht auf einem Parkplatz in der Rosenstraße an der B112 abgestellt waren, mussten am Samstagmorgen feststellen, dass ihre Kennzeichentafeln gestohlen worden waren. Des Weiteren wurde ein weiterer PKW beschädigt.

Eisenhüttenstadt/Fürstenberg – Radfahrer betrunken gestürzt

Am Freitagmorgen meldete der Rettungsdienst einen 28-jährigen Mann der mit seinem Fahrrad allein gegen 06:00 Uhr vor einem Seniorenheim Seeberge gestürzt war und sich dabei verletzte. Als die Beamten den Verunfallten im Krankenhaus aufsuchten wurde starker Alkoholgeruch bei ihm festgestellt. Der Wert von 2,17 Promille wurde als Unfallursache angesehen und eine Blutprobe angeordnet.

Eisenhüttenstadt – Einbrüche im Stadtgebiet

Die Verantwortlichen eines Taxiunternehmens in der alten Poststr. und einer Cafeteria in der Friedrich-Engels-Str. mussten am Samstagmorgen ebenfalls feststellen, dass bei ihnen eingebrochen wurde. Auch hier wurde ein Fenster eingeworfen oder eine Tür aufgehebelt. Die Beute der Täter war wiederum Bargeld, dass sie direkt fanden oder in 2 schweren Registrierkassen vermuteten, die aus der Cafeteria komplett entwendet wurden.

Fürstenwalde/Spree – Am Steuer zusammengebrochen

Zeugen meldeten am Samstagmorgen gegen 07:30 Uhr einen PKW Mazda, der von der Wassergasse geradeaus über die Eisenbahnstraße und dann einen Abhang hinunterfuhr. Der 68-jährige Fahrer war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr ansprechbar. Nach schnellem Einsatz aller Rettungskräfte konnte der Mann trotz längerer Reanimationsversuche und medizinischer Hilfe im Krankenhaus nicht wiederbelebt werden. Welche Umstände der Tod des Fahrers hatte, wird durch die Kriminalpolizei ermittelt. Eine medizinische Ursache wird jedoch nicht ausgeschlossen.

Storkow (Mark) – Waldbrand bei Limsdorf

Zeugen meldeten am Samstagmorgen eine starke Rauchentwicklung aus einem Waldgebiet zwischen Limsdorf und Alt Schadow. Nach ersten Erkenntnissen wurde der, inzwischen 4 – 6 Hektar große Brandherd, durch Blitzeinschlag beim Gewitter in den Morgenstunden ausgelöst. Die Feuerwehr war im Großaufgebot vor Ort, der Polizeihubschrauber war ebenfalls im Einsatz.

Fürstenwalde/Spree – Volltrunkener Radfahrer

Beamten kontrollierten in der Nacht zum Sonntag stichprobenartig Radfahrer im Stadtgebiet auf die Verkehrssicherheit der Fahrer und der Fahrräder. Bei einem Radfahrer in der Trebuser Str. wurde gegen 02:30 Uhr am Morgen jedoch starker Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab den sagenhaften Wert von 3,03 Promille, wobei der Fahrer nicht durch eine unsichere Fahrweise aufgefallen war. Zudem führte der Fahrer auch noch Betäubungsmittel bei sich. Nach Blutentnahme und Beschlagname der verbotenen Substanzen, konnte der 32-jähre Mann aus Fürstenwalde das Revier wieder verlassen.

Frankfurt (Oder) - Einbrüche in Bar und Restaurant

Am Freitagmorgen mussten die Besitzer einer Bar in der Großen Scharrnstraße und eines Restaurants am Holzmarkt feststellen, dass ungebetene Gäste sich Zutritt zu ihren Räumlichkeiten verschafft hatten. Die Einbrecher hatte es in beiden Fällen nur auf Bargeld abgesehen. Jedoch war wie in den meisten Fällen der Sachschaden höher als das Diebesgut.

LKW-Fahrer / Unfall unter Alkohol

Frankfurt (Oder) / Lossow – Am Freitagnachmittag gegen 14:50 Uhr wurde auf der B112 am Kreisverkehr Lossow ein LKW gemeldet, der von der Fahrbahn abgekommen war, schief stand und umzustürzen drohte. Bei den Bergungsarbeiten wurde beim 32-jährigen Fahrer alkoholtypischer Geruch festgestellt. Ein Test ergab 1,52 Promille. Der Fahrer musste nach der Blutentnahme seinen Führerschein abgeben, der Sach-schaden durch den Unfall wurde auf ca. 8.000€ geschätzt.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Tannenbaum sucht Patenschaft

 Weihnachtsbaumpaten 2019 Foto: WohnBau Frankfurt(Oder) [zum Beitrag]

Schließzeiten des Städtischen...

Das Feuerwehr- und Technikmuseum Eisenhüttenstadt, in der Heinrich- Pritzsche-Str. 26, bleibt vom 06.12.... [zum Beitrag]

Weihnachtsfeier in der...

[zum Beitrag]

IHK-Sprechtag in Frankfurt(Oder)

IHK Ostbrandenburg bietet Informationen rund ums Unternehmertum Die IHK Ostbrandenburg bietet... [zum Beitrag]

Kämmerei und Staatsorchester von...

Telefonie und E-Mailkommunikation sowie Zahlungsvorgänge nicht möglich Seit Ende der vergangenen Woche... [zum Beitrag]

GEWI Weihnachtsmarkt in Eisenhüttenstadt

[zum Beitrag]

Frankfurt(Oder) -Veränderte Termine...

    [zum Beitrag]

Florian Vogel verlängert als...

Florian Vogel hat seinen Vertrag als Künstlerischer Leiter des Kleist Forums um zwei weitere Spielzeiten... [zum Beitrag]

Polizeinachrichten vom 05.12.2019

Storkow – Fahrer blieb unverletzt Zwischen Storkow und Wendisch Riet stieß ein Kleintransporter mit... [zum Beitrag]