Nachrichten

Wanderausstellung „Gut älter werden im vertrauten Wohnumfeld“

Datum: 13.06.2019
Rubrik: Nachrichten

Wanderausstellung „Gut älter werden im vertrauten Wohnumfeld“ macht Stopp in Eisenhüttenstadt

Seit bereits 3 Jahren unterstützt die Fachstelle Altern und Pflege im Quartier im Land Brandenburg (FAPIQ) mit ihrem Förderaufruf „Gut älter werden im vertrauten Wohnumfeld“ bei der Umsetzung innovativer Ideen im Land.

Die mittlerweile mehr als 20 erfolgreich umgesetzten Förderprojekte – zu denen auch das Eisenhüttenstädter Projekt „Nette Leute in Guten Stuben“ gehört – werden nun im Rahmen einer Wanderausstellung der Öffentlichkeit präsentiert. Die vielfältigen Projektideen, die unter anderem zur Belebung der Nachbarschaft beitragen oder Anreize für generationsübergreifende körperliche Betätigung in der Gemeinde schaffen, sollen die BesucherInnen in den Austausch bringen und zum Nachahmen anregen.

Die Behinderten- und Seniorenbeauftragte der Stadt Eisenhüttenstadt und das Stadtteilbüro offis präsentieren anlässlich der Brandenburgischen Seniorenwoche nun die Wanderausstellung „Gut älter werden im vertrauten Wohnumfeld“ in Eisenhüttenstadt.

Die Ausstellung will gute Praxis ins ganze Land tragen und zeigen, dass es nicht immer einer kostspieligen und aufwändigen personellen oder räumlichen Infrastruktur bedarf, um das selbstständige Wohnen im Alter zu unterstützen. Das beweist auch das Eisenhüttenstädter Projekt „Nette Leute in Guten Stuben“, das im Jahr 2017 als eines der ausgewählten Förderprojekte gewürdigt wurde.

Die Eröffnung der FAPIQ-Wanderausstellung findet statt am Dienstag, den 18. Juni 2019 um 10:00 Uhr im Stadtteilbüro offis, Alte Poststraße 2 (am Busbahnhof), 15890 Eisenhüttenstadt. Die Ausstellung ist dann vom 18.06. bis 05.07.2019 im Stadtteilbüro offis zu dessen Öffnungszeiten zu besichtigen:

Jeweils

Montag  und Donnerstag von 9:00–16:00 Uhr sowie

Dienstag von 9:00 –18:00 Uhr

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Polizeinachrichten vom 04. Juni 2020

Frankfurt (Oder) – Ermittlungen zum Verdacht der sexuellen Nötigung Am 03.06.2020 wandte sich eine 41... [zum Beitrag]

Die Zählernummer ist tabu

Verbraucherzentrale warnt vor untergeschobenen Energieverträgen Dubiose Vertreter nutzen die... [zum Beitrag]

Bewerbungsstart für den...

Steinbach: „Den eigenen Nachwuchs selbst ausbilden“ Ab sofort können sich Unternehmen im Land... [zum Beitrag]

7 Frauen holen in 5 Kategorien den...

Online-Finale und Frauen-Power in einem außergewöhnlichen Wettbewerb Die Journalistinnen Kaja Puto,... [zum Beitrag]

Frankfurt(Oder) - Haushaltssperre...

Mit Wirkung vom 1. Juni 2020 hat Corinna Schubert, Kämmerin der kreisfreien Stadt Frankfurt (Oder) die... [zum Beitrag]

11 Azubi sichern sich ihren...

Am 1. August 2020 beginnt bei der Sparkasse Oder-Spree für 5 Damen und 6 Herren die dreijährige Ausbildung... [zum Beitrag]

Start in die Fitnesssaison, trotz Krise.

Start in die Fitnesssaison, trotz Krise. [zum Beitrag]

Baubeginn für schnelles Internet in...

Breitbandausbau im Stadtgebiet soll Ende 2021 abgeschlossen sein Seit Mitte Mai wird in den nördlichen... [zum Beitrag]

Polizeinachrichten vom 03. Juni 2020

Eisenhüttenstadt – Fahndung eingeleitet In der Nacht zum 02.06.2020 haben Unbekannte in der Saarlouiser... [zum Beitrag]