Nachrichten

Woche der Umwelt in Frankfurt (Oder) vom 2. bis 7. Juni 2019

Datum: 27.05.2019
Rubrik: Veranstaltungen

Die Arbeitsgruppe Umwelt organisiert gemeinsam mit der Stadtverwaltung Frankfurt (Oder), unter anderem mit dem Umweltamt, jährlich eine Veranstaltungswoche, die Inhalte des Umwelt- und Verbraucherschutzes sowie Fragen zum Klimaschutz in den Mittelpunkt rückt. Ziel ist es, Bürgerinnen und Bürger zur Auseinandersetzung mit Umweltthemen zu animieren. 

Das Motto der diesjährigen Woche der Umwelt von Sonntag, 2. Juni bis Freitag 7. Juni lautet „Vom Garten in den Kochtopf“. Das Programm reicht vom Besuch der Schulimkerei in Booßen über gemeinsames Kochen bis hin zu einer Pflanzaktion in der Słubicer Straße.

Jörg Gleisenstein, Dezernent für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt: „Die diesjährige Woche der Umwelt bündelt gemeinsame Aktionen, die sich damit beschäftigen, was eine gesunde Lebensweise im Alltag ausmacht. Dazu gehören auch Schwerpunkte wie Saisonalität von Produkten, den Ökosystemen zuträgliche Landwirtschaft und regionale Wertschöpfung. Denn bewusste Ernährung ist ein ganzheitliches Thema, das über den eigenen Tellerrand hinausreicht. Hier knüpft die Woche der Umwelt mit anschaulicher Umweltbildung für die gesamte Familie. Dazu passt auch, dass am 7. Juni der Auftakt des gesamtstädtischen Projektes „Bunte Wiesen“ in der Słubicer Straße als Teil der Woche der Umwelt stattfindet. Damit entsteht ein dauerhafter Beitrag zu einer höheren Biodiversität innerhalb unserer Stadt.“

Als Auftaktveranstaltung findet am Sonntag, 2. Juni 2019 ab 11:00 Uhr ein Sonntags-Brunch statt. Es können Speisen mitgebracht, aber auch regionale Zubereitungen im Verbündungshaus Fforst, Forststraße 3/4 probiert werden. Jörg Gleisenstein, Dezernent für Stadtentwicklung, Bauen und Verkehr, sowie Anette Eger, Leiterin des Umweltamtes, eröffnen die Veranstaltung und stehen für einen Informationsaustausch zur Verfügung.

Seit 1972 wird am 5. Juni der Weltumwelttag begangen. Zu diesem Anlass findet auch in diesem Jahr eine geführte Radtour statt. Diese macht auf dem Weg zu den Gronefelder Werkstätten an den Stadtgärten der Volkshochschule sowie des Brückenplatzes Halt. Treffpunkt ist um 16:00 Uhr vor dem Rathaus, eine Anschlussmöglichkeit bietet sich um 16:45 Uhr am Stadthaus, Haupteingang.

Das vollständige Programm ist dem Flyer „Woche der Umwelt“ zu entnehmen. Weiterführende Informationen bietet darüber hinaus das Internetportal www.klimaschutz.frankfurt-oder.de.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Auf Entdeckungstour im ehemaligen...

Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 8. September 2019 Unter dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst... [zum Beitrag]

"Hussy Hicks" in Müllrose

Am Freitag, dem 13. September spielen die Hussy Hicks exklusiv ein Konzert im Schützenhaus Müllrose.... [zum Beitrag]

CAFÈ ARCHE lädt ein!

 Am Donnerstag, dem 12. September 2019 öffnet ab 15:00 Uhr erneut... [zum Beitrag]

Klassik populär – „Joseph Haydn und...

Zwischen Joseph Haydn und Wolfgang Amadeus Mozart, zwei Hauptvertreter der Wiener Klassik,... [zum Beitrag]

HOFFEST 2019 »CHEERS HÜTTE

HOFFEST 2019 »CHEERS HÜTTE – ANSTOSSEN & FEIERN BEIM JUBILÄUMSHOFFEST« Cheers Hütte – Anstoßen... [zum Beitrag]

Vernetzt Euch!

Burg Beeskow, Unterm Dach Eintritt bei Austritt ab 5,00 € Ab dem 17. September gibt es auf der Burg... [zum Beitrag]

Edgar Allan Poe bei Rotwein und...

Mit verschiedenen Konzerten und Veranstaltungen stellt der Förderverein Musikmuseum Beeskow e.V., neben... [zum Beitrag]

Die Volkssolidarität lädt zum...

[zum Beitrag]

Verkehrsteilnehmerschulung „sicher...

Das Eisenhüttenstädter Stadtteilbüro „offis“ in der Alten Poststraße 2 am Busbahnhof lädt zur... [zum Beitrag]