Nachrichten

Falsche Mitarbeiter am Telefon

Datum: 20.03.2019
Rubrik: Nachrichten

Durch den Hinweis einer aufmerksamen Bürgerin wurde das Gesundheitsamt des Landkreises Märkisch-Oderland auf dubiose Telefonanrufe aufmerksam gemacht. Beim Gesundheitsamt Märkisch-Oderland meldete sich kürzlich eine Dame, die von einem angeblichen Mitarbeiter des Gesundheitsamtes angerufen wurde. Der Anruf erfolgte mit unterdrückter Nummer. Der Anrufer erklärte ihr, er wurde von einer Krankenkasse beauftragt und rufe wegen einer Vorsorgeuntersuchung an. Er hatte diverse Fragen zur Krankengeschichte und zum Gesundheitszustand, die zunächst auch plausibel erschienen, im Verlaufe des Gespräches jedoch immer intimer wurden. Der Anrufer wollte sich dann in 2 bis 3 Wochen wieder melden, um den Termin für eine Vorsorgeuntersuchung abzustimmen.

Der Landkreis Märkisch-Oderland mahnt in solchen Fällen zur Vorsicht! Diese mögliche Betrugsmasche zielt darauf ab, Menschen planbar aus ihrer Wohnungen zu locken, um sich dann selbst Zutritt zu verschaffen.

Die vielschichtigen Aufgaben des Gesundheitsamtes Märkisch-Oderland sind oft mit persönlichen oder telefonischen Kontakten verbunden. Allerdings arbeitet das Gesundheitsamt nicht im Auftrag von Krankenkassen. Haben Sie Zweifel an der Aufrichtigkeit von Personen, lassen Sie sich die Telefonnummer und den Ansprechpartner sagen und rufen Sie dann im Gesundheitsamt zurück. Die Telefonnummern der Kreisverwaltung Märkisch-Oderland werden nicht unterdrückt und die Nummern des Gesundheitsamtes beginnen mit 03346 850 67…

Lassen Sie sich bei persönlichen Kontakten bitte immer den Dienstausweis der Mitarbeiter zeigen und fragen Sie nach dem Anlass des Besuchs, bevor Sie fremde Personen in Ihre Wohnung lassen.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

WohnBau Frankfurt-Bauprogramm:...

Für die Umsetzung des Bauwirtschaftsplanes stehen der WohnBau Frankfurt in diesem Jahr fast 11 Millionen... [zum Beitrag]

Bündnis 90/Die Grünen jetzt auch in...

Landesweit feierten Bündnis 90/Die Grünen in den letzten Monaten einen Mitgliederrekord nach... [zum Beitrag]

Entwurf der neuen Feuerwache...

Vorgestellter Entwurf der neuen Feuerwache kommt bei den Kameraden und der Stadt gut... [zum Beitrag]

Magischer Ort im Stiftswald...

Mozarts Zauberflöte im Forsthaus Schierenberg, ein magisches Märchen an verwunschenem Ort. 11... [zum Beitrag]

Standorte für Glascontainer und...

Während der Baumaßnahmen zur Fernwärme-Erschließung in der Karl- Liebknecht-Straße (23. April 2019... [zum Beitrag]

Vereinbarung zu neuem „Hütte...

Freilichtbühne Eisenhüttenstadt: Vereinbarung zu neuem „Hütte Konzertsommer“... [zum Beitrag]

Zu Ostern sprudeln 15 städtische...

Weiterhin Brunnenpatenschaften möglich Nachdem bereits zum City-Frühling der Comic-Brunnen in Betrieb... [zum Beitrag]

JEDER KANN EIN HELD SEIN

Vom 08. bis 10.04.2019 wurde mit den Schülern der Klasse 7 der Gesamtschule 3 in... [zum Beitrag]

Verhandlungen mit dem Bund zur...

Am Mittwoch,10.04.2019 hat das Land Brandenburg die Verhandlungen mit dem Bund zur Umsetzung des... [zum Beitrag]