Nachrichten

Gespenster spuken bei 15. Kinder-Universität an der Viadrina

Datum: 07.02.2019
Rubrik: Veranstaltungen

Gespenster spuken bei 15. Kinder-Universität an der Viadrina – Vermittlung von Interviews über die Veranstaltungsreihe

Ob Otfried Preußlers kleines Gespenst oder die Hausgeister in Harry Potters Hogwarts – gruselige Wesen spuken durch viele Bücher für Kinder. In der ersten Vorlesung der diesjährigen Kinder-Universität am Mittwoch, dem 20. Februar, 16.00 Uhr, hält Prof. Dr. Annette Werberger, Literaturwissenschaftlerin der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), einen Vortrag zum Thema „Warum gibt es so viele (Geschichten über) Geister und Gespenster?“

Die Dekanin der Kulturwissenschaftlichen Fakultät wird berichten, wie unterschiedlich Gespenster aussehen können und welche Geschichten schon seit Jahrhunderten über sie erzählt werden. Viadrina-Vizepräsidentin Janine Nuyken wird die jungen Studierenden im Hörsaal begrüßen.

Der Vortrag ist Auftakt der 15. Kinder-Universität, bei der 8- bis 13-jährige Schülerinnen und Schüler an vier aufeinander folgenden Mittwochnachmittagen im Februar und März zu speziellen Vorlesungen eingeladen sind. Die Veranstaltungsreihe ist ein Projekt von Frankfurter Bürgerinnen und Bürgern. Schirmherrin ist die Präsidentin der Europa-Universität Viadrina, Prof. Dr. Julia von Blumenthal. 
Bei Interesse vermitteln wir gern Interviews mit den Organisatorinnen und Organisatoren der Kinder-Universität über ihr Engagement und die Geschichte der Veranstaltungsreihe.

Fortgesetzt wird die Vorlesungsreihe am Mittwoch, dem 27. Februar. Über „Steppe, Sturm und Überschwemmung – Klimawandel in Brandenburg?“ berichtet dann Prof. Dr. Uta Steinhardt, Professorin für Landschaftsökologie und Landnutzungsplanung an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde. „Das Auto gestern, heute und morgen“ ist Thema am Mittwoch, dem 6. März, wenn Dr.-Ing. Dirk Goßlau von der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg zu Gast ist. Beim vierten Termin am Mittwoch, dem 13. März, werden die Tier-Sachverständige Katja Krauß und die Pferdetrainerin Lina Köhler der Frage nachgehen: „Sind Haustiere Freunde der Menschen?“

Alle Vorlesungen beginnen jeweils um 16.00 Uhr im Hörsaal 2 des Gräfin-Dönhoff-Gebäudes, Europaplatz 1. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung unter: www.europa-uni.de/kinderuni ist erforderlich. Familienmitglieder können die Vorträge im Hörsaal nebenan per Videoübertragung verfolgen. Im Anschluss wartet in der Mensa eine Stärkung auf die Kinder – zum speziellen Kinderuni-Preis von einem Euro.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Informationen zum...

Auch in diesem Jahr findet der „Silbermannorgel-Treff“ in der Güldendorfer Kirche statt. Leider muss... [zum Beitrag]

Offis am Dienstag: Einbruchsschutz

Am Dienstag, den 2. Juli 2019, lädt das Eisenhüttenstädter Stadtteilbüro offis in der Alten... [zum Beitrag]

Sommerkonzert „Berliner Luft“ im ...

Das Sommerskonzert mit dem Quartett „Berliner Luft“ wird präsentiert unter der Leitung der Berliner... [zum Beitrag]

„Müllroser Seezauber“ von 02. bis...

„Müllroser Seezauber“ feiert von 02. bis 04. August 2019 sein 20. Jubiläum Zur Jahrtausendwende... [zum Beitrag]

Veranstaltungsplan Kreisverband der...

[zum Beitrag]

2. Konzert des 31. Internationalen...

Den Internationalen Orgelzyklus in der Frankfurter St.-Gertraud-Kirche gibt es seit nunmehr 31 Jahren. Das... [zum Beitrag]

Das neue Spielzeitheft 2019/2020 für...

Druckfrisch: Das neue Spielzeitheft ist da! Pünktlich zum HanseStadtFest „Bunter Hering“... [zum Beitrag]

Oper Oder-Spree 2019, Saisonstart am...

Zukunftslabor im Kreuzhof des Klosters Neuzelle Oper Oder-Spree startet am 4. Juli 2019 mit der... [zum Beitrag]

Veranstaltungen in und um Neuzelle -...

  [zum Beitrag]