Nachrichten

Die Europa-Universität Viadrina ist bei der U18-Europawahl in Brandenburg dabei

Datum: 05.02.2019
Rubrik: Nachrichten

 

Mit der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) hat sich bereits das 12. Wahllokal für eine Teilnahme an der bundesweiten Aktion zur U18-Europawahl am 17.05.2019 in Brandenburg angemeldet. Mit dabei sind außerdem u.a. das Jugendkulturzentrum „Alte Brauerei“ in Angermünde, der Jugendclub in Beelitz und das Bergschlösschen in Spremberg. Studierende aus dem „verbuendungshaus fforst“ in Frankfurt (Oder) organisieren am Abend des U18-Wahltages zudem eine Wahlparty für alle Wählenden und Organisierenden, um gemeinsam den Wahlergebnissen im U18-Livestream entgegenzufiebern.

Ziel von U18 ist es, junge Menschen darin zu unterstützen, Politik zu verstehen, Unterschiede in den Wahlprogrammen der Parteien zu erkennen und Versprechen von Politikerinnen und Politikern kritisch zu hinterfragen. Dies kann auch außerhalb des schulischen Kontexts erfolgen und wird von den jungen Menschen teilweise selbstorganisiert. Im Vordergrund steht dabei immer, dass Kinder und Jugendliche ihre eigenen Interessen erkennen und formulieren lernen, selbst Antworten auf politische Fragen finden – und vor allem ermutigt werden, sich in die Gestaltung ihrer Lebensumwelt einzubringen. Gleichzeitig sollen Politikerinnen und Politikern die Anliegen der jungen Menschen näher gebracht werden.

Jede/r kann eine U18-Wahl bei sich vor Ort organisieren. Wer dabei sein will und ebenfalls ein Wahllokal eröffnen möchte, kann dies online unter www.u18.org eintragen. Mitwählen dürfen alle unter 18-jährige. Weitere Infos zur Vorbereitung und Umsetzung gibt es auf der Internetseite www.u18.org oder unter der E-Mail-Adresse brandenburg@u18.org.

Die Wahllokale zur bundesweiten U18-Europawahl öffnen am 17.05.2019. Genau neun Tage vor der Europawahl in Deutschland machen Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren deutlich, welche Parteien sie im Europäischen Parlament sehen wollen. Koordiniert wird die U18-Europawahl in Brandenburg von der Stiftung SPI – Niederlassung Brandenburg und vom Landesjugendring Brandenburg e.V.. Gefördert wird sie vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Verhandlungen mit dem Bund zur...

Am Mittwoch,10.04.2019 hat das Land Brandenburg die Verhandlungen mit dem Bund zur Umsetzung des... [zum Beitrag]

Café-Restaurant-Konzession zu vergeben

Café-Restaurant-Konzession zu vergeben Der Landkreis Oder-Spree führt ein... [zum Beitrag]

Bündnis 90/Die Grünen jetzt auch in...

Landesweit feierten Bündnis 90/Die Grünen in den letzten Monaten einen Mitgliederrekord nach... [zum Beitrag]

Fürstenwalde – Zeugen zum...

Am 20. April, gegen 11.20 Uhr, bemerkten Polizeibeamte in der Erich-Weinert- Straße einen PKW Opel,... [zum Beitrag]

Geänderte Öffnungszeiten des...

  Das Städtische Museum Eisenhüttenstadt, mit seinen drei Abteilungen, bleibt an den... [zum Beitrag]

Jahresbilanz des Hauptzollamts...

Kontrolleinheiten Verkehrswege Die Kontrolleinheiten Verkehrswege stellen die zollamtliche Überwachung... [zum Beitrag]

Mutwillige Störungen behindern...

Die Diehloer Fußgängerbrücke wird seit Baubeginn, trotz Absperrungen und mehrfachen Belehrungen der... [zum Beitrag]

JEDER KANN EIN HELD SEIN

Vom 08. bis 10.04.2019 wurde mit den Schülern der Klasse 7 der Gesamtschule 3 in... [zum Beitrag]

Polizeinachrichten vom 18.04.2019

Erkner – Fahndung eingeleitet Im Tagesverlauf des 17.04.2019 haben Unbekannte einen PKW Mazda vom... [zum Beitrag]