Nachrichten

Musikfesttage an der Oder 2019 – Dni muzyki nad Odrą 2019

Datum: 21.01.2019
Rubrik: Veranstaltungen

Der Vorverkauf hat begonnen!

Musikfesttage an der Oder 2019 – Dni muzyki nad Odrą 2019

Die Deutsch-Polnischen Musikfesttage an der Oder laden vom 1. bis 22. März 2019 in über zehn Orten beidseits der Oder zu einer Vielfalt an Konzerten ein. Unter dem diesjährigen Motto »Tradition und Aufbruch / Tradycja i Przełom« gestaltet das Land Brandenburg die Deutsch-Polnischen Musikfesttage an der Oder nun zum 25. Mal, seit 25 Jahren grenzüberschreitend, gemeinsam mit der Philharmonie Zielona Góra. Der Grundgedanke ist auch Botschaft – Musik begeistert, verbindet und vereint.

Das Eröffnungswochenende beginnt mit einem Festakt am 1. März im Logensaal der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) mit dem Frankfurter Pianisten Christian Seibert. In zwei Festreden thematisieren Gesine Schwan und Wolfram Enßlin »100 Jahre Polen/15 Jahre Polen in der EU« und »Carl Philipp Emanuel Bach und die Folgen«. Darauf folgt ein Sinfoniekonzert in der Philharmonie Zielona Góra mit Werken von Tschaikowski, Elgar und Beethoven am 2. März, unter der Leitung von Czesław Grabowski. Der Große Chor der Singakademie Frankfurt (Oder) und das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt führen am 3. März die Matthäus-Passion auf. Jedoch nicht die Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach, sondern die seines Sohnes – jenes Carl Philipp Emanuel, auf den die Frankfurter Region zu Recht so stolz ist. Ein sensationeller Notenfund in Kiew sorgte im Sommer 1999 weltweit für Aufregung: Die seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges verschollen geglaubte umfangreiche Musikaliensammlung der Berliner Sing-Akademie wurde im Staatsarchiv der Ukraine entdeckt und nach Berlin zurückgeführt. Darunter befand sich auch die 1769 entstandene Matthäus-Passion von Carl Philipp Emanuel Bach, die jetzt – nach der Aufführung im Jahr 2005 durch die Singakademie hier in Frankfurt (Oder) – in der Konzerthalle »Carl Philipp Emanuel Bach« eine zweite Aufführung erlebt.

Allerdings ist die Bach’sche Matthäus-Passion nur eines der Highlights: Mit dem Concertgebouw Kammerorchester Amsterdam, dem Warschauer Saxophon Orchester und dem Kammerorchester »Amadeus« des polnischen Rundfunks, dem Sinfonieorchester der Philharmonie Zielona Góra und dem Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt bescheren die deutsch-polnischen Musikfesttage an der Oder absolute Hör-Erlebnisse!

Das Zusammenspiel von Literatur und Musik steht bei drei Veranstaltungen im Mittelpunkt. Unter dem Titel »Liebe und andere Unglücksfälle« liest Schauspieler Dominique Horwitz am 5. März im Kleist Forum Novellen von Literatur-Nobelpreisträger Iwan Bunin. Musikalisch umrahmt wird die Lesung mit russischen Konzerttangos, gespielt vom Jourist Quartett. Der Burgschreiber der Burg Beeskow 2019 Sascha Macht  liest in der Buchhandlung Ulrich von Hutten (19. März) und im Kloster Neuzelle (20. März), begleitet von den Frankfurter Duo Jokl&Svak. Johanna Krech und Svea Westphal, Klarinette und Akkordeon, gewannen zuletzt den Musikwettbewerb enviaM Musik aus Kommunen Brandenburg. In Schwedt/Oder trifft am 7. März das Jazztrio des Brandenburgischen Staatsorchesters auf Schauspieler aus dem Schwedter Ensemble.

Auch auf Nachwuchskünstlern liegt wie immer ein Fokus der Musikfesttage. Vier junge Dirigenten präsentiert Chefdirigent Czesław Grabowski am 15. März beim Internationalen Dirigentenforum in der Philharmonie Zielona Góra. Das Wiener Klassik Konzert am 10. März wird vom Dirigierkurs Chorsinfonik mit GMD Jörg-Peter Weigle in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Musikrat begleitet. Das Deutsch-Polnische Jugendorchester bereichert mit zwei Sinfoniekonzerten in der Philharmonie Gorzów (9. März) und der Stadtpfarrkirche Müncheberg (16. März) das Festivalprogramm.

Das vollständige Programm der Konzerte in Frankfurt (Oder), Zielona Góra, Rzepin, Nowa Sól, Słubice, Berlin, Schwedt/Oder, Sieversdorf, Eisenhüttenstadt, Gorzów, Kostrzyn, Müncheberg und Neuzelle finden Sie auch unter musikfesttage.de oder dnimuzyki.pl.

Tickets für Veranstaltungen in Frankfurt (Oder) unter

+49 (0)335 40 10-120 | ticket@muv-ffo.de | www.muv-ffo.de

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

„Der unsichtbare Pianist im Kaffeehaus“

Am Sonntag, den 11. August 2019, 16:00 Uhr lädt der Förderverein Musikmuseum Beeskow e.V. wieder ins... [zum Beitrag]

Eisenbahntheater gastiert mit...

Das Theater Das Letzte Kleinod und das Kleist Forum präsentieren vom 20. bis 22. August auf dem... [zum Beitrag]

Das Wirken Fontanes im Lichte der...

Das Wirken Fontanes im Lichte der Gegenwart Ausstellungsgespräch am 17. August 2019 in der St.... [zum Beitrag]

Eröffnung der neuen...

Die Verbraucherzentrale Brandenburg eröffnet am 14. August 2019 ein neues Beratungszentrum mit... [zum Beitrag]

10. Kleine Parknacht am 24. August 2019

[zum Beitrag]

Ausstellungsprojekts 'Utopie...

Auch an diesem Wochenende wird täglich zwischen ein 14:00 und 16:00... [zum Beitrag]

Zusatzvorstellung im Filmpalast...

Aufgrund der großen Nachfrage findet zusätzlich zur ausverkauften Filmpremiere von UND DER... [zum Beitrag]

Bürgerprojekt Vor dem Sturm II

Der geschichtliche Hintergrund und die Darstellung in Film und Hörbuch In der zweiten... [zum Beitrag]

6. Konzert des 31. Internationalen...

Dietrich Modersohn, der von 1989 bis 2003 Kantor und Organist hier in Frankfurt (Oder) war, gastiert am... [zum Beitrag]