Nachrichten

Fernwehbilderbogen

Datum: 08.01.2019
Rubrik: Veranstaltungen

Madagaskar: Erbe des versunkenen Kontinents Lemuria?

Madagaskar ist das Thema des dritten Fernwehbilderbogens am Mittwoch, den 16. Januar 2019, um 19 Uhr im Schützenhaus Beeskow.

Madagaskar ist anders. Madagaskar soll der „Ort allen Ursprungs sein“! Vor 250 Mio. Jahren brach der riesige Kontinent Gondwana auseinander, Afrika wanderte nach Norden, Indien gen Osten. Seitdem treibt Madagaskar als Splitter dieses Urkontinents im Indischen Ozean. Durch die Isolation haben sich Tierarten erhalten, die in anderen Teilen der Welt ausgestorben sind – wie zum Beispiel die Lemuren. Diese Halbaffen geben Rätsel auf. Sind sie die letzte Verbindung zu Lemuria, dem sagenumwobenen Kontinent, der sich laut einer wissenschaftlichen Theorie aus dem 18. Jhd. von Madagaskar bis Malaysia erstreckt haben und vor 50 000 Jahren im Meer versunken sein soll. 

Auf ihrer Spurensuche begegnen Katja und Beppo Niedermeier den Ahnen und Mythen der Madagassen, bizarren Landschaften und einer Fülle an Tieren und Pflanzen, die selbst die Fantasie nicht abstrakter erfinden könnte. In ihrer aktuellen Live Film-und Fotomultivision gehen die beiden Referenten den Geheimnissen Madagaskars auf den Grund.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 16. Januar 2019, im Schützenhaus Beeskow statt und beginnt um 19.00 Uhr. Karten sind im Vorverkauf für 11 € auf der Burg Beeskow und an der Tourismusinformation erhältlich. An der Abendkasse erwerbbar zum Preis von 12 €. Gastronomisch betreut wird die Veranstaltung von „cucina verde“.  

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Ticketverkauf in der Tourist-Information

Kasse im Kleist Forum wieder ab 5. August geöffnet Während der heißen Sommermonate können... [zum Beitrag]

Archäologische Landschaften –...

Das Museum Viadrina zeigt vom 4. Juli bis 15. September 2019: Archäologische Landschaften –... [zum Beitrag]

Frankfurter Cafémusiken

[zum Beitrag]

14. Aktionstag „Helfende Hände –...

Selbstbestimmend und aktiv im Alter Im Rahmen der 26. Brandenburgischen Seniorenwoche findet am... [zum Beitrag]

Sommerfest im Kleist-Museum

Brotlose Kunst? Sonntag, 23. Juni, 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr „Kunst ist schön, macht aber viel... [zum Beitrag]

Sterben und Tod im 19. Jahrhundert....

Das weltweit erste Museum für Sepulkralkultur wurde am 24. Januar 1992 in Kassel eröffnet. Ziel des Hauses... [zum Beitrag]

Geführte Radtour „Schöne Helene“

Kostenfreies Angebot der Tourist-Information Die Tourist-Information Frankfurt (Oder) lädt in einer... [zum Beitrag]

Ausstellungseröffnung von Volker Döhne

»Man kann in der Welt sein und doch bei sich selber bleiben.« Karl Schlögel: »Im Raume lesen wir... [zum Beitrag]

LA MEKANICA sorgt für echtes...

Salsa und Kloster, wie kann das zusammenpassen? Gemeint ist natürlich die Orangerie im Klostergarten mit... [zum Beitrag]