Nachrichten

Ein Veranstaltungskalender für die Doppelstadt

Datum: 06.12.2018
Rubrik: Nachrichten

Ein Veranstaltungskalender für die Doppelstadt

Słubice und Frankfurt (Oder) präsentieren 80 Seiten Dezemberprogramm

Gestern, am Mittwoch, dem 5. Dezember 2018 haben der 1. Beigeordnete Claus Junghanns, Tomasz Pilarski vom Slubicer Kulturhaus und das Stadtmarketing den neuen Veranstaltungskalender vorgestellt. Ab sofort erscheint das monatliche Programmheft für Frankfurt (Oder) und Slubice unter neuem Titel ohneGRENZEN und so gefüllt wie nie. Denn seit September gibt es beim Frankfurter Stadtmarketing eine aus EU-Mitteln finanzierte Stelle für Redaktion und Übersetzung aller städtischen Veranstaltungen. Damit liegt erstmals ein nahezu vollständiges und zweisprachiges Programm aller lokalen Events der Doppelstadt in einem Heft vor.

Frankfurts 1. Beigeordneter Claus Junghanns erklärte: „Wir haben am Dienstag und am Mittwoch beim Frankfurt-Slubicer Ideenforum Visionen für die Doppelstadt bis 2030 entwickelt. Dabei wurde deutlich, dass wir vieles bereits erreicht haben. Auch der gemeinsame Veranstaltungskalender ist ein großer Erfolg unserer Zusammenarbeit.“ Mit Verweis auf die Onlineausgabe betonte Junghanns: „Unter www.ohnegrenzen.eu bekomme ich alle Informationen tagesaktuell und übersichtlich auch auf mein Telefon.“

Tomasz Pilarski, Leiter des Slubicer Kulturhauses SMOK, beschrieb den langen Weg: „Es gab in den letzten Jahren immer wieder Versuche, einen gemeinsamen Kalender zu etablieren, aber erst jetzt ist es uns gelungen, einen inhaltlich überzeugendes, konsequent zweisprachiges und graphisch ansprechendes Heft vorzulegen.“

Stephan Felsberg, Leiter des Frankfurter Stadtmarketings, kündigte für die nächsten Monate weitere Marketingaktivitäten an. Im Projektteam mit der ohneGRENZEN-Redakteurin Hanna Lech werden Maßnahmen in den Bereichen Außenwerbung, Onlinemarketing, Newsletter, social media und Medienpartnerschaften ausgelotet. Das Programmheft erscheint derzeit in einer Auflage von 6.000 Stück und wird an über 200 Orten in Frankfurt (Oder), Slubice und Umland ausgelegt.

Der doppelstädtische Veranstaltungskalender ist eine Kooperation des Stadtmarketings Frankfurt (Oder) mit dem Slubicer Kulturhaus SMOK und wird maßgeblich aus Interregmitteln im Projekt „It’s the culture, stupid!“ finanziert.

ohneGRENZEN-Redakteurin Hanna Lech (c) Stadtmarketing Frankfurt (Oder)

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Eisenhüttenstadts Bürgermeister...

[zum Beitrag]

Statement ArcelorMittal

Offizelle Erklärung von ArcelorMittal Eisenhüttenstadt zum Thema Fusion mit Bremen.   „Anfang... [zum Beitrag]

Besuch der Gesundheitsministerin in...

[zum Beitrag]

Tomasz Pilarski leitet ab Mai das...

Tomasz Pilarski übernimmt ab 1. Mai 2019 die Leitung des Stadtmarketings bei der Messe und... [zum Beitrag]

„Jobs to go!“ in der Arbeitsagentur...

In den Arbeitsagenturen in Frankfurt (Oder), Märkisch-Oderland und Oder-Spree gibt es wieder Arbeits- und... [zum Beitrag]

Arbeitsagentur-Chef Jochen Freyer...

[zum Beitrag]

Umzug der städtischen Kämmerei in...

Umzug der städtischen Kämmerei in die Lenné-Passagen Schließzeit der Kämmerei vom 25. bis 29.... [zum Beitrag]

Frankfurter Kinder im Słubicer...

Frankfurter Kinder im Słubicer Kindergarten „Pinokio“    ... [zum Beitrag]

Walter Ederer verstorben

Am Mittwoch vergangener Woche verstarb der Direktor für Marketing und Kultur der Stiftung Stift Neuzelle.... [zum Beitrag]