Nachrichten

Igel Willi in der wunderschönen Weihnachtszeit

Rubrik: Veranstaltungen

Igel Willi in der wunderschönen Weihnachtszeit

Bald ist es wieder soweit für eine neue Folge der Weihnachtsrevue unserer Kita „Haus Sonnenhügel“. Bereits im Sommer begannen dazu die Vorbereitungen für dieses Projekt. Alle Kinder, die Spaß haben mitzumachen, egal ob Statist, Tänzer, Sänger oder Darsteller, erhalten die Möglichkeit dazu. Jede der Tanzgruppen suchte sich entsprechend des Inhaltes der Geschichte ihre Musik aus und entwickelte eine eigene Choreographie zur Weihnachtsrevue. Phantasievolle Kostüme wurden von den Kindern und Jugendlichen entworfen. Zu den vielen fleißigen Händen, die diese Kostüme herstellen, gehören zahlreiche ehrenamtliche Helfer. Alles was zur Revue gehört, wird in der Einrichtung selbst hergestellt. Dabei helfen die Kinder und Jugendlichen mit. Mit der Gruppe „Holzarbeit“, dem Hausmeister sowie Eltern wurden die Kulissen hergestellt. Es wurde gesägt, gehämmert und gehobelt. Den farbigen Anstrich verpasste dazu die „Kreativgruppe“.

Am Ende werden über 140 Personen bei der Aufführung mitwirken, viele Eltern und Großeltern der Kinder werden dabei sein. Sie erlebten bereits die Vorbereitungen der Revue hautnah und sahen, mit wie viel Liebe, Aufwand und Fleiß daran gearbeitet wurde.

„Igel Willi in der wunderschönen Weihnachtszeit“, so lautet der diesjährige Titel der Weihnachtsrevue. Sie ist für Kinder im Alter von 2 – 10 Jahren gedacht.

Die Weihnachtsgeschichte ist eine Erzählung über weihnachtliche Traditionen. Die Leitfigur ist der kleine Igel Willi. Er und sein Bruder Billi wollen nicht die Weihnachtszeit verschlafen und haben sich heimlich aus dem Igelhaus davongestohlen, um diese besondere und aufregende Zeit auch einmal kennenzulernen. Auf ihrer Reise begegnen sie viele Tiere aus den früheren Revuen, so Hase Lieschen Müller, die Weihnachtsgans Elfriede, den Fuchs Luna und das Reh Luna. Im ganzen Wald herrscht ein Weihnachtszauber. Fuchs und Gans vertragen sich, ob das gut geht? Ein Waldgeist sorgt dafür, aber die böse Schneekönigin will diesen Zauber immer wieder brechen. Da sind aber auch noch die Holzfäller Hubert, Herbert, Horst und Hans die für den Waldfrieden sorgen. Was macht der Nussknacker im Wald?

Alles Fragen die Neugierig machen.

Das Team vom „Sonnenhügel“ wird die tänzerischen und musikalischen Darbietungen sowie die Moderation der Revue übernehmen und die weihnachtlichen Traditionen vorstellen. Ein Höhepunkt am Premierentag, am Donnerstag, den 29. November ist der Besuch einiger Kinder aus Gorzow. Sie arbeiteten am gleichen Thema und werden die Besucher im Friedrich-Wolf-Theater mit einem Tanz erfreuen. Jung und Alt, Kinder, Jugendliche, Erzieherinnen, Betreuer, Eltern u. v. m. verfolgen ein gemeinsames Ziel – anderen Freude bereiten. Das ist auch der Leitgedanke dieser Veranstaltung. Der Nikolaus wird alle Kinder und Erwachsenen durch seine Anwesenheit erfreuen und zum Mitsingen einladen. Zusätzlich wird für kleine Überraschungen gesorgt.

Die 23. Weihnachtsrevue der Kita „Haus Sonnenhügel“ wird an folgenden Tagen im Friedrich-Wolf-Theater aufgeführt:

Donnerstag, 29. November um 10 Uhr Freitag, 30. November um 16 Uhr
Sonntag, 2. Dezember (1. Advent) um 10 Uhr

Der Kartenvorverkauf erfolgt über die Kita „Haus Sonnenhügel“, Bergstraße 11 in 15890 Eisenhüttenstadt (Tel. +493364 43430), der Eintritt inklusive Gebühr für Garderobe beträgt für die Aufführung am 29. November 5,50 EUR, für die Aufführungen am 30. November und am 2. Dezember jeweils 9,50 EUR. Auch an der Abendkasse sind Karten, falls dann noch vorhanden, erhältlich.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Ökofilmtour mit „Amelie rennt“ zu...

  Jahr für Jahr bringt die Ökofilmtour von Januar bis April mehr als 10 Tausend Zuschauern im... [zum Beitrag]

Veranstaltungsplan Kreisverband der...

  [zum Beitrag]

Achtsamkeitstraining beim „Ladies...

Die Agentur für Arbeit und das Jobcenter Frankfurt (Oder) laden am 8. März, dem Internationalen Frauentag,... [zum Beitrag]

Konzert des Landesjugendchores...

Der Landesjugendchor Brandenburg präsentiert sich am 10. März 2019 um 16:00 Uhr im Theatersaal des... [zum Beitrag]

Müllroser Osterausstellung

[zum Beitrag]

Fernwehbilderbogen – Übermorgenland...

Übermorgenland Oman & Emirate ist das Thema des fünften Fernwehbilderbogens am Mittwoch, den 06. März... [zum Beitrag]

Verleihung des ersten Oderkükens am...

Jacqueline Eckardt, Kinderbeauftragte der Stadt Frankfurt (Oder), initiiert jährliche Auszeichnung... [zum Beitrag]

Frühlingsmodenschau im Citycenter...

Frühlingsmodenschau im Citycenter Eisenhüttenstadt Am Samstag, den 16.März, ab 15:00 Uhr startet die... [zum Beitrag]

Ausstellungseröffnung

Die Ausstellung „Landschaftssicht = Weltsicht? & CLARA MOSCH“ zeigt zum einen Grafiken der Gruppe... [zum Beitrag]