Nachrichten

Krankenschwestern aus Kursk

Datum: 13.02.2018
Rubrik: Nachrichten

Krankenschwestern aus Kursk

Die Städtisches Krankenhause Eisenhüttenstadt GmbH begrüßte zum 12.02.2018 zwei junge Frauen aus Kursk, die vorerst als Krankenpflegehelferinnen eingestellt wurden.

Frau Daria Nekipelova und Frau Mariam Dzavadova sind in ihrem Heimatland Russland ausgebildete Gesundheits- und Krankenpflegerinnen.

Um Ihre Ausbildung als Gesundheits- u. Krankenpflegerinnen in Deutschland anzuerkennen, werden die Frauen in den nächsten Monaten einen Berufsanerkennungsprozess durchlaufen. Dazu gehören eine Deutschprüfung auf hohem Niveau sowie eine fachliche Kenntnisprüfung in der Gesundheits- u. Krankenpflege.

Die Idee entstand durch den Landrat Spree-Neiße a.D. und jetzigen Vizepräsidenten der Arbeitsgemeinschaft europäischer Grenzregionen Herrn Dieter Friese. Diese Initiative ist Teil der Vereinbarung wel- che die Euroregion Spree-Neiße-Bober mit dem russischen Oblast Kursk im vergangenen Jahr geschlossen hat.

„Bei dem derzeitigen und auch künftig zu erwartenden Fachkräftemangel freuen wir uns, dass sich diese Möglichkeit für uns eröffnet hat. Selbstverständlich ist für uns hierbei auch, dass wir uns um die Wohnunterkunft gekümmert haben und beide Frauen bei allen Behördengängen begleiten. Das Krankenhaus als Arbeitgeber möchte nicht nur Mitarbeiter gewinnen sondern ist auch am sozialen Wohlbe- finden und der Integration jedes Einzelnen interessiert“, so Till Frohne, Geschäftsführer des Unternehmens. 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Polizeinachrichten vom 15.01.2019

BAB 10 – Ermittlungen zum Vorwurf der Verkehrsunfallflucht Am 14.01.2019, gegen 10:00 Uhr, wurde der... [zum Beitrag]

Besucherrekord im Dezember im Kleist...

Der Monat Dezember bescherte dem Kleist Forum einen Besucherrekord... [zum Beitrag]

Produktionsende von Astronergy...

Mit Betroffenheit und Unterstützung für die Beschäftigten reagiert die Verwaltungsspitze der Stadt... [zum Beitrag]

Modernste Erstrettung mit neuem...

Modernste Erstrettung mit neuem Defibrillator möglich Erstrettung hat auch im Rathaus oberste... [zum Beitrag]

Kino im Kopf: 60 Jahre Vorlesen und...

Kino im Kopf: 60 Jahre Vorlesen und kein Ende Lesen bildet, Vorlesen regt die Fantasie an. Der... [zum Beitrag]

Weihnachtsbaumentsorgung...

Eisenhüttenstadt Bitte beachten Sie: Weihnachtsbäume werden nicht mehr im Rahmen der... [zum Beitrag]

Einfach bunt: Brandenburgs Agrar-...

Das Brandenburger Agrarministerium zeigt sich ab kommenden Freitag mit den Ausstellern der heimischen... [zum Beitrag]

Stephan Felsberg verlässt...

Stephan Felsberg verlässt Stadtmarketing Frankfurt (Oder) Stephan Felsberg, Abteilungsleiter des... [zum Beitrag]

„Jobs to go!“ in der Arbeitsagentur

„Jobs to go!“ in der Arbeitsagentur In den Arbeitsagenturen in Frankfurt (Oder), Märkisch-Oderland und... [zum Beitrag]