Nachrichten

"erhebliche Herausforderung"

Datum: 31.03.2015
Rubrik: Archiv

"erhebliche Herausforderung"

Potsdam (OSF) - Die Tarifrunde 2015 im öffentlichen Dienst ist abgeschlossen. Die Einigung bedeutet für das Land Brandenburg erhebliche Herausforderungen im Landeshaushalt. Der Tarifabschluss sieht vor, dass die Einkommen der rund 20.000 Beschäftigten rückwirkend zum 1. März 2015 um 2,1 Prozent erhöht werden. Zum 1. März 2016 sollen die Einkommen in einer weiteren Stufe um 2,3 Prozent steigen, mindestens aber um 75 Euro. Die Tarifparteien verständigten sich ferner darauf, die betriebliche Altersversorgung im öffentlichen Dienst („VBL") zukunftsfest zu machen. Für die Beschäftigten bedeutet das stufenweise steigende Beiträge.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Arbeitslosigkeit geht zurück

Arbeitslosigkeit geht zurück Eisenhüttenstadt (OSF) Die Zahl der Arbeitslosen ist in Eisenhüttenstadt im... [zum Beitrag]

5.400 Unterschriften gesammelt

5.400 Unterschriften gesammelt Eisenhüttenstadt (OSF) - Die Stadtverwaltung hat in den letzten Wochen für... [zum Beitrag]

Demo in Hütte

Demo in Hütte Eisenhüttenstadt (OSF) - Am vergangenen Montag versammelten sich rund 20 Demonstranten der... [zum Beitrag]

Designpreis 2015

Designpreis 2015 Potsdam (OSF) - Das Brandenburger Wirtschafts- und Energieministerium lobt wieder den... [zum Beitrag]

Hochwasserkonferenz

Potsdam (OSF) Das Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz lädt... [zum Beitrag]

Sperre soll verlängert werden

Eisenhüttenstadt (OSF) Für den Bau einer Anlage zur Lagerung und Bearbeitung von... [zum Beitrag]

Wutpunkte

Brandenburg (OSF) - Für den April hat die Brandenburger Polizei einen erneuten... [zum Beitrag]

Neue Aktion

Neue Aktion Eisenhüttenstadt (OSF) - Die Gruppe "Hütte stellt sich quer" ruft zu einer neuen Aktion am... [zum Beitrag]

Stadt kauft Lunik

Stadt kauft Lunik Eisenhüttenstadt (OSF) Die Stadt Eisenhüttenstadt hat sich entschlossen das ehemalige... [zum Beitrag]