Empfang / Sendegebiet


Der Sender OSF (Oder-Spree-Fernsehen) ist in:

Eisenhüttenstadt,

Teilgebiete von Frankfurt (Oder)

Fürstenwalde,

Erkner,

Bad Saarow,

Rüdersdorf,

Woltersdorf,

Storkow,

Müllrose,

Neuzelle,

Beeskow,

Oegeln,

Ragow-Merz.

zu empfangen. Angeschlossen sind ca. 60.000 Haushalte. OSF ist ein Vollprogramm und sendet 24 h am Tag.

 

Mediadaten

 

OSF Oder-Spree-Fernsehen

Senderdaten

Name des Programms: OSF Oder-Spree-Fernsehen

Gründungsjahr: 1994

Sendestart: 1. Dezember 1994

Anschrift: Diehloer Berge 6, 15890 Eisenhüttenstadt

Telefon: 03364 - 5521269

 

E-Mail: lokalfernsehen@osf-tv.de

Homepage: www.osf-tv.de

Geschäftsführer: Ralf Priewisch

Programmchef: Ralf Priewisch

verantw. Redakteur: wie oben


Programm

24 Stunden Bewegtbildprogramm, das nach einem festen Programmchema pro Tag strukturiert ist. Der Programmanteil beträgt pro Tag ca. 120 Minuten.

Aktualisierung: Wochentags täglich

Programmschema: Wochentäglich aktuelle Berichterstattung aus der Region, dazu eigene Magazine oder Gesprächssendungen sowie Sendungen von Brandenburger Gemeinschaftsmagazinen und regionalen Fremdformaten anderer Brandenburger Lokal-Sender

Gemeinschaftsprogramm in Ostbrandenburg seit Oktober 2012

Reichweite

Verbreitungsgebiet analog Eisenhüttenstadt, Neuzelle, Kreisstadt Beeskow

Verbreitungsgebiet digital zusätzlich Fürstenwalde, Erkner, Müllrose, Teilgebiete Ffo.

Technische Reichweite ca. 30.000 Haushalte (analog) 60.000 Haushalte (digital)

WSK 46 %

Art der Verbreitung: Kabelnetze, Internet, Digital

Profil des Einzuggebietes: Eisenhüttenstadt verfügt mit dem Stahl-und Hüttenwerk über einen bedeutenden Industriebetrieb (Arcelor-Mittal), der der wichtigste Arbeitgeber der Region ist. Die Struktur des Gebietes wird ansonsten durch eine mittelständische Dienstleistungsstruktur, die Landwirtschaft und den Tourismus geprägt.

Werbemöglichkeiten

Werbespots, Sponsoring von Sendungen und Wetter, Patronate, Sonderwerbeformen, Laufschriften unter Bild, Redaktionelle Beiträge

 

Sendungen die gesponsert werden können:

Brandenburg-Journal, NahDran, Tiersendung, Gesundheitsmagazin, Kinomagazin, Werbung im Videotext.

Daten und Fakten entsprechen einer unabhängigen Medienanalyse der MABB, MMV, MSA, SLM, und der TLM.

 

 

Preise

Werbesspot 3,- € die sec. (Wiederholungen werden nicht berechnet)

Sponsoring: 99,- € die Woche (12 Ausstrahlungen der Sendung)

Laufschrift: 39,- € pro Tag (stündlich ca 1Minute)

Firmenpräsentation nach Vereinbarung

Videotext: 60,- € die Woche

Alle Preise verstehe sich als Nettopreise.


Rabatte abhänging von der Vertraglaufzeit. Ab 2. Monat Ausstrahlung. 2. Monat 5%.ab 6. Monat 10% und ab 1 Jahr 20%.